Im Bild (v.li.): Erwin Steinhauer, Rupert Henning

Kabarett

Die 4 da - Das dritte Lager - Horror made in Austria

Rupert Henning, Thomas Maurer, Florian Scheuba und Erwin Steinhauer - die 4 sind wieder da. Sie sind noch immer da. Oder schon wieder da. Unter uns. Überall. Einfach nicht umzubringen.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Sendetermin
03.12.2022
04:30 - 04:55 Uhr

Nicht einmal durch das "Knittelfeld Kettensägen-Massaker". Kein Wunder, sie sind ja schließlich auch Untote. Zombies. Horror made in Austria. Das Remake der Wiederholung der Fortsetzung des Remakes der Fortsetzung der Wiederholung der Wiederholung.

Dies ist die Geschichte der Filme des Dritten Lagers, die seit 1949 mit Filmen wie „VdU – Veitstanz der Untoten“, „Nightmare on Ulrichsberg“, „Graf Jörgula“, oder dem jüngsten Trash-Movie „Die H.C.-Identity“ das Publikum in Angst und Schrecken versetzen.

Regie: Rupert Henning

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.