"STÖCKL.": Moderatorin Barbara Stöckl.

Gesellschaft

STÖCKL. vom 2. September 2021 (WH)

Eine inspirierende Begegnung zweier großer Persönlichkeiten bei "STÖCKL.": Universalkünstler André Heller trifft auf den Mediziner und Theologen Johannes Huber.

Produktionsland und -jahr:
Österreich 2021
Datum:

Was ist ein guter Mensch? Diese Frage steht im Mittelpunkt des neuen Buches von Johannes Huber. Darin beschreibt der Hormonexperte anhand medizinischer und biologischer Zusammenhänge, warum sich Gutsein lohnt, und stellt ein "Trainingsprogramm für die Seele" vor.

Gute Menschen sind gesünder, leben länger und sind glücklicher, so die These des Arztes, Autors und Theologen, der überzeugt ist, dass es schon im Diesseits eine ausgleichende Gerechtigkeit gibt.

Ein guter Mensch zu sein, das musste André Heller erst lernen. Der Künstler geht heute mit seiner eigenen Vergangenheit hart ins Gericht. Er bezeichnet sich retrospektiv als Dauerrebell, der gerne ausgeteilt hat, verzweifelt und haltlos war. Erst die Aufarbeitung seiner Kindheit, die Geburt seines Sohnes und die Liebe zu sich selbst haben dem Ausnahmekünstler geholfen, sich innerlich zu wandeln. Heute versucht er mit seinem künstlerischen Schaffen Gutes zu tun, etwa mit seinem Garten "Anima" in Marrakesch.

Wie blicken diese beiden Persönlichkeiten auf die Welt, was verbindet den politisch interessierten Künstler mit dem gläubigen Mediziner? Ein Gespräch übers Gutsein und Gutwerden, über Spiritualität und Wissenschaft, Gott und Natur bei Barbara Stöckl.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.