Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Gesellschaft

Logisch denken - ein Crashkurs mit Christoph Pfisterer

In turbulenten Zeiten ist es ratsam, einen klaren Kopf zu bewahren. Logik hilft, Dummheiten zu vermeiden, und manchmal sogar Leben zu retten. Doch wie geht logisches Denken?

Produktionsland und -jahr:
Schweiz 2020
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 10.05.2021

Und wie vermeidet man Fehlschlüsse? Ein Crashkurs in Logik mit dem Philosophen Christoph Pfisterer. Im Gespräch mit Yves Bossart erklärt er die Grundlagen der Logik und zeigt, wie sie einem helfen kann, in Krisenzeiten einen klaren Kopf zu bewahren.

Es sind schwierige Zeiten. Das Coronavirus stürzt die Gesellschaft ins Ungewisse. Ängste verzerren das Denken. Zahlen, Argumente, Falschmeldungen und Verschwörungstheorien machen die Runde. Rednerinnen und Redner widersprechen sich. Wem soll man noch trauen? Wer hat die besten Argumente? Und was ist das überhaupt: ein gutes Argument?

Der Philosoph Christoph Pfisterer leitet seit vielen Jahren Logikkurse für Studierende an der Universität Zürich. Er weiß, was gute Argumente von bloßer Rhetorik unterscheidet und wo die Fallstricke des Denkens lauern.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min