Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Gesellschaft

Der gekränkte Mann als Gefahr

Gewalt, Alkoholismus, Suizid, Rechtsextremismus, Verschwörungstheorien: Überall herrscht Männerüberhang. Warum ist das so? Steckt der Mann in der Krise? Und wie findet er heraus?

Produktionsland und -jahr:
Schweiz 2020
Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 29.05.2021

Über diese Fragen sowie die wahren Problemzonen des modernen Mannes spricht Yves Bossart in "Sternstunde Philosophie" mit den Philosophen Philipp Hübl und Dominique Kuenzle.

Wenn Donald Trump wiedergewählt werden sollte, dann auch, weil er sich gerne als starken Mann inszeniert und traditionelle Rollenbilder propagiert. Viele Männer fühlen sich durch feministische Anliegen und Bewegungen wie #MeToo verunsichert, überfordert und unter Generalverdacht gestellt.

Warum bringt der Feminismus so viele Männer in Rage? Was haben Verschwörungstheorien und Rechtsextremismus mit der angeblichen Krise des Mannes zu tun? Und wie soll er sein, der Mann von heute? Darüber spricht Yves Bossart mit Philipp Hübl und Dominique Kuenzle.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min