Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

ZDF Logo

Gesellschaft

Corona und die Psyche - über Angst, Stress und - Einsamkeit

Die Corona-Pandemie dominiert die Welt. Seit vier Wochen gilt in der Schweiz der Lockdown. Schulen und Geschäfte sind geschlossen. Das sorgt für Stress und löst existenzielle Ängste aus.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Yves Bossart fragt nach beim Psychologieprofessor Andreas Maercker und der Psychiaterin Steffi Weidt. Wie kann die Gesellschaft aus dieser Krise finden? Und wie sind die psychischen Folgen der
Pandemie?

Das Gesundheitspersonal läuft am Limit. Singles leiden unter der Isolation. Familien hocken aufeinander. Beziehungen stehen auf dem Prüfstand. Homeoffice und Homeschooling auf engem Raum, ohne Ausweichmöglichkeiten, mit Angst um den Arbeitsplatz oder die Gesundheit. All das bringt Menschen an ihre Grenzen. Es kommt zu Depressionen, zu Streit oder gar zu physischer Gewalt.

Doch in der Krise entsteht auch Gutes: neu gelebte Solidarität und Nachbarschaftshilfe. Die Menschen spüren ihre Verletzlichkeit und lernen, dass die Zukunft unsicher ist.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min