Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gesellschaft

sonntags: Spaß an Sparsamkeit

Schotten und Schwaben gelten als extrem sparsam. Doch Klimawandel und begrenzte Ressourcen führen nun plötzlich dazu, dass Sparsamkeit immer mehr zu einer Überlebensfrage der Menschheit wird.

"sonntags" stellt Menschen vor, die arm sind und sparsam leben müssen - und andere, die wohlhabend sind und nun lernen, dass bewusster Verzicht nicht unbedingt bedeutet, "schlechter" zu leben. Die altmodische Tugend "Sparsamkeit" ist plötzlich wieder hochmodern.

Verzicht auf (zu viel) Fleisch oder energieeffiziente Wohnungen, sparsame Autos oder die Frage nach dem Sinn von unnötigem Luxus bewegen im 21. Jahrhundert immer mehr Menschen. Viele versuchen, keine Lebensmittel mehr leichtfertig wegzuwerfen oder neuwertige und defekte Haushaltsgeräte wieder zu reparieren. Selbst Grundschulkinder lernen inzwischen, dass Nachhaltigkeit und Sparsamkeit wichtig sind für das Überleben unserer Gattung.

Stab

  • Moderation - Andrea Ballschuh

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min