Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gesellschaft

Sehen statt Hören vom 24. Januar 2020

Seit über einem Jahr gibt es ein Thema, das für kontroverse Diskussionen sorgt: Kulturelle Aneignung. Ursprung der Diskussion war das Musikdolmetschen. Doch das Thema ist viel komplexer.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 24.01.2021

"Sehen statt Hören"-Moderatorin und Autorin Anke Klingemann geht aus unterschiedlichen Perspektiven der Frage nach: "Was ist kulturelle Aneignung"?

"Kulturelle Aneignung!?" Ist Musikdolmetschen "Kulturelle Aneignung", wenn hörende Gebärdensprachdolmetscher Musik und Konzerte übersetzen? Laut "Deaf Performance Now" ist es das; die 2019 gegründete Gruppe fordert unter anderem, Gehörlose am Musikdolmetschen zu beteiligen, da es keine reine Übersetzungsleistung, sondern eine Interpretation und damit eine eigenständige Performance sei.

Stab

  • Moderation - Anke Klingemann

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min