Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

"SCHWEIZWEIT: Die ideale Kuh" - Eine Kuh im Vordergrund, im Hintergrund bewaldete Berge.

Gesellschaft

Die ideale Kuh

Die Kuh ist das Lieblingstier der Schweizerinnen und der Schweizer. Doch welche Kuh genau, das ist dann eine ganz andere Frage.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Sendetermin
16.08.2020
18:30 - 19:00 Uhr

In Graubünden war das Braunvieh bis in die 1960er-Jahre die Einheitsrasse. Heute ist das anders. Ab 1967 wurden die damals "Original Braunen" mit ihren amerikanischen Verwandten gekreuzt, damit auch sie mehr Milch produzieren.

Statt 3500 bis 4000 Liter Milch im Jahr erbrachten die neuen Brown-Swiss die doppelte Milchmenge. Die Milchschwemme war programmiert. Auf der Suche nach Alternativen zu den Butterbergen kamen mit der Fleischproduktion auch fremde Rassen in den Stall.

Wie Mario Bühler, Leiter des Ressorts Tierhaltung an der landwirtschaftlichen Ausbildungsstätte Plantahof, heute sagt, ist eine ideale Kuh für Graubünden eine Illusion. Es gebe hingegen die ideale Kuh für einen jeweiligen Betrieb. Und auch der ehemalige Chef des kantonalen Amtes für Landwirtschaft, Alexander Dönz, bilanziert, dass die damalige Propagierung einer Einheitskuh eine falsche Politik war.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min