Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Jungdamen und -herrenkomitee

Gesellschaft

Opernball 2020 - Ankunft der Gäste

Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur gibt sich am 20. Februar ein Stelldichein beim unbestrittenen Höhepunkt der Wiener Ballsaison: dem 64. Wiener Opernball aus dem schönsten Ballsaal der Welt.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Am 20. Februar findet der Ball der Bälle in der Wiener Oper statt. Zum Höhepunkt der Ballsaison ist 3sat ab 21.10 Uhr live dabei, wenn die Gäste am Roten Teppich eintreffen.

Als ModeratorInnen sind auch heuer wieder Alfons Haider, Mirjam Weichselbraun und erstmals Teresa Vogl dabei. Für den einen oder anderen witzigen Kommentar sorgen Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz. Letztmalig als Gastgeber werden Staatsoperndirekt Dominique Meyer und Organisatorin Maria Großbauer die illustren Gäste begrüßen.

Auch am 64. Wiener Opernball haben die Damen ein sogenanntes "großes, langes Abendkleid" zu tragen, die Herren müssen im Frack erscheinen. Wie jedes Jahr werden auch dieses Jahr wieder Größen aus Politik, Wirtschaft und Kultur und Gesellschaft erwartet.

Der heurige Opernball steht ganz im Zeichen der "Königin der Nacht". Organisatorin Maria Großbauer hat die Figur aus Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "Die Zauberflöte" in den Mittelpunkt der glamourösen Veranstaltung gestellt. Das Motto zieht sich durch den ganzen Abend und wird überall erkennbar sein - von der Blumendekoration und den Lichterketten an den Logen, über die Debütantinnensträußchen bis zur Ouvertüre während der Eröffnung und der Opernball-Disco. Die "Königin der Nacht" soll auch farblich umgesetzt werden. So dominieren - vor allem beim Blumenschmuck - die Farben Lila und Dunkelviolett.

Die künstlerische Eröffnung wird heuer wie erwähnt das letzte Mal von Staatsoperndirektor Dominique Meyer - dessen Vertrag ausläuft - zusammengestellt.
Es singt die international erfolgreiche Sopranistin Aida Garifullina gemeinsam mit Startenor KS Piotr Beczala. Musikalisch unterhalten werden die Gäste mit dem Staatsopernorchester, dem Bühnenorchester der Wiener Staatsoper sowie dem Wiener Opernball Orchester. Das Wiener Staatsballett sorgt wie jedes Jahr für spektakuläre Tanzeinlagen.
Zu Beginn der Eröffnung ziehen diesmal insgesamt 144 Debütantenpaare aus elf verschiedenen Ländern in den Ballsaal ein. Erstmals dabei ist ein gleichgeschlechtliches Paar. Die beiden jungen Damen aus Deutschland wollen mit ihrer Teilnahme für Chancengleichheit von homosexuellen Paaren bei konservativen Veranstaltungen werben.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min