Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Eine Frau mit Atemmaske und Schutzkleidung bekleidet sich mit Handschuhen

Gesellschaft

Das Virus und wir

Das Coronavirus verbreitet sich rasend schnell. Betroffen sind alle, die Angst ist ansteckend, der Alltag ausgesetzt.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Reporterin Andrea Pfalzgraf zeichnet die Ereignisse rund um das Anschwellen der Corona-Welle nach, als Privatperson und als Journalistin. Eine Chronik der Eskalation.

Die Menschen kämpfen mit einer Flut von täglich neuen Informationen und Anweisungen. Das Thema dominiert jedes Gespräch. Und alle haben ihre eigenen Geschichten. Reporterin Andrea Pfalzgraf reist durch die Schweiz, um sich selbst ein Bild zu machen. Sie besucht das Universitätsspital Zürich, das sich in Rekordgeschwindigkeit auf die neue Situation einstellt, spricht mit dem Epidemiologen Marcel Salathé, und fragt auch in ihrem persönlichen Umfeld nach: beim Nachbarn, der als Hausarzt gefordert ist, oder bei der Nichte, die von der Universität ausgesperrt wird.

Warum häufen Private Lebensmittel an? Und was rät der Psychiater im Umgang mit der Angst? Noch nie hat die Schweiz so drastische Einschränkungen erlebt. Mit der Bedrohung müssen alle leben. Andrea Pfalzgraf versucht, im Stakkato der News einen kühlen Kopf zu bewahren und sich einen Überblick über die Situation zu verschaffen.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min