Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Gesellschaft

agender - Mein Geschlecht ist mir egal!

"Endlich fühle ich mich in meinem Körper zu Hause!" Das sind Robins erste Worte nach der Mastektomie. In einer langwierigen OP hat Robin sich den Busen entfernen lassen. "Eine totale Befreiung", so Robin, und schaut sich überglücklich an. Doch die männliche Brust macht Robin noch lange nicht zum Mann, denn Robin ist non-binär beziehungsweise agender, also geschlechtslos.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 04.11.2022

"Ich habe mich entschieden, lieber als Mann, anstatt als Frau gelesen zu werden, aber ich habe kein Geschlecht, da gibt''s auch kein neutral, ich bin auch nichts Drittes, sondern ich habe einfach kein Geschlecht." Daher möchte Robin auch keine Pronomen verwenden, "er", "sein" oder "ihm" gibt es nicht. Während der gesamten Jugendzeit kam immer wieder die Einsicht: Ich bin anders als andere. Doch lange hing Robin in der Luft.

Erst mit 22 Jahren sei der Knoten geplatzt. In einem Jugendtreff für queere Menschen trifft Robin das erste Mal auf junge Leute, die sich als trans beziehungsweise non-binär empfinden. Für Robin die Selbsterkenntnis: So bin ich auch. Es folgt das Outing, gegenüber den Eltern, der besten Freundin und dem Partner. Die Reaktionen sind positiv. Für den Partner ist schnell klar: Seine Liebe zu Robin ist personenbezogen, das Geschlecht ist ihm egal. Sie bleiben ein Paar.

Robin hat ihn von Anfang an auf diese persönliche Reise der Anpassung mitgenommen. Erst die Hormonbehandlung, Robin hat heute eine tiefe Stimme, Bartwuchs und Haare am Körper, dann die Mastektomie. Lebensentscheidungen, die nicht rückgängig zu machen sind.

"Für mich, meinen Körper und meine Seele bin ich definitiv angekommen, in der Gesellschaft aber noch nicht." Wissen und Verständnis für queere Menschen müssen noch wachsen. Robin klärt ehrenamtlich mit Workshops für Schüler und Azubis über queere Menschen auf. "Ich kämpfe weiter, dass ich so akzeptiert werde, wie ich bin, dass ich so sein darf."

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min