Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

ZDF Logo

Gesellschaft

Panorama - Hautsache vom 14. Mai 2020

Eine Zeitreise in die Vergangenheit: "Panorama" zeigt, wie Themen, die uns heute beschäftigen, einst im Fernsehen behandelt worden sind. Diesmal geht es um das Thema "Hautsache".

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Es geht um dünne Körper und um dicke, um tätowierte, um verhüllte oder auch entblößte. Im ersten Beitrag interessiert man sich für das richtige Waschen des Körpers. Die Sendung "Wir" erklärte 1976 den optimalen Umgang mit Seife und Pflegeprodukten.

Und sogar das ordnungsgemäße Abtrocknen nach dem Duschen. Alles kann man im Leben schließlich auch falsch machen. Für Wohlbefinden sorgt ein Besuch in einem Kosmetikstudio.

Die Sendung "Es geht um deine Haut" aus dem Jahr 1963 widmete sich der richtigen Gesichts- und Körperpflege. Nach dem richtigen Waschen und Pflegen kann man mit Abziehbildern den Körper noch weiter verschönern. Die Sendung "Kontakt" beschäftige sich mit den falschen Tattoos, die sich Ende der 1960er-Jahre auch in Österreich zum Sommertrend entwickelten. Wem diese Abziehbilder nicht dauerhaft genug sind, der gönnt sich das eine oder andere Tattoo.

Der nächste Beitrag widmet sich daher der "Volkskunst" Tätowierungen. Walter Pissecker besuchte Anfang der 1970er-Jahre zahlreiche Tätowierte. Und redete auch über ihre Probleme. Die Sache mit einer Tätowierung kann ja auch dumm ausgehen. Wenn zum Beispiel "Jennifer" am Unterarm steht - und man liebt mittlerweile eine Pamela.

Stab

  • Moderation - Nina Horowitz

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min