Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gesellschaft

Mit Markus Lanz im Heiligen Land vom 25. Dezember 2018

Markus Lanz begibt sich auf die Reise zu den Schauplätzen der Bibel, besucht faszinierende Orte des Alten Testaments und erkundet die Geschichte des Heiligen Landes.

Zusammen mit dem Benediktinermönch Nikodemus Schnabel folgt Lanz den Spuren der großen historischen Gestalten und entdeckt dabei die magischen Plätze der Bibel und des Judentums wie Jericho, Qumran, Masada und natürlich Jerusalem.

Vom Jakobsbrunnen des israelitischen Stammvaters über das Grab seines Sohnes Joseph, vom Samaritanischen Heiligen Berg Garizim bei Nablus bis zur imposanten Bergfestung des Königs Herodes, von den Qumran-Höhlen am Toten Meer und ihren geheimnisumwitterten Schriftrollen bis zum Tempelberg in Jerusalem: Es sind faszinierende Orte, an denen man die Geschichte der monotheistischen Weltreligionen eindrucksvoll erfahren kann.

Doch was für den Reisenden als Sehnsuchtsort und Bilderbuchmotiv erscheint, birgt auch reichlich Zündstoff für gärende Konflikte, die das Alltagsleben der Menschen in dieser Region belasten.

Markus Lanz spricht vor Ort mit hohen geistlichen Würdenträgern, mit Experten, Pilgern und Einheimischen. Dabei erfährt er berührende Momente und überwältigende Eindrücke von einem Land im politischen und emotionalen Spannungsfeld zwischen Hoffnung und Verzweiflung.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min