Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gesellschaft

Problemfall Krankenhaus

Zu viele Operationen mit zu wenig Personal. Pflegekräfte sind in Kliniken Mangelware, die Bezahlung ist zu schlecht. Wie können Krankenhäuser bei hohem medizinischen Standard wirtschaftlich überleben?

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2019
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 05.07.2024

Fragt man die Pflegekräfte, die in deutschen Kliniken arbeiten danach, ob sie sich in der eigenen Klinik operieren lassen würden, antwortet mittlerweile mehr als ein Drittel der Klinikmitarbeiter darauf mit nein. So das Ergebnis einer von der Frankfurt University of Applied Sciences in Frankfurt regelmäßig durchgeführten Umfrage. Je größer die Kliniken, desto schlechter ist in der Tendenz die Bewertung durch das Klinikpersonal.

In vielen Krankenhäusern sind die Notaufnahmen überlaufen, Patienten werden abgelehnt, weil es auch an Ärzten mangelt, die sich dem Arbeitsdruck in Kliniken gewachsen fühlen. Unter Überkapazitäten und Personalmangel leidet auch die Krankenhaushygiene. Sogenannte multiresistente Keime, gegen die kein Medikament hilft, breiten sich in vielen Krankenhäusern aus.

Der wirtschaftliche Druck auf die wächst. Das Krankenhausmanagement ist in vielen Kliniken veraltet. Viele Kliniken arbeiten nicht effizient und stehen kurz vor der Pleite. Modernes Management hat es schwer in den sehr hierarchischen Strukturen vieler Krankenhäuser. Beim Thema Digitalisierung der Patientendaten haben deutsche Kliniken im Vergleich zum Ausland großen Nachholbedarf, so der aktuelle Krankenhausreport der AOK.

Ein Blick ins Ausland zeigt, es geht auch anders. In Holland haben gefährliche Krankhauskeime keine Chance, Ärzte und Pflegekräfte träumen von Arbeitsplätzen in Skandinavien. Und auch in Deutschland gibt es Kliniken, die den Mut zur Veränderung zeigen.

Live bei makro

  • makro-Moderatorin Eva Schmidt blickt in die Kamera

    Moderation

  • Prof. Anke Simon ist Studiendekanin am Studienzentrum Gesundheitswissenschaften & Management an der Dualen Hochschule Baden Württemberg.

    Gesundheitswissenschaftlerin

5 Fakten zum Pflegenotstand

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min