Gesellschaft

Der Griff nach den Sternen

Wo Carl Zeiss und Ernst Abbe einst mit ihrer feinmechanisch-optischen Werkstatt eine Firma mit Weltruf begründeten, wo die Multispektralkamera entwickelt wurde, forscht heute ein Netzwerk von Universitäten, Forschungseinrichtung und Firmen für die Raumfahrt. Die Region um Jena wird auch das „Optical Valley“ genannt. In dieser Sendung aus dem Jenaer Zeiss-Planetarium erzählt das 3sat Ländermagazin Sternengeschichten aus Thüringen.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 10.12.2022

Wir berichten über Jenaer Himmelsstürmer, Erfurter Zeitreisende und Hermsdorfer Batterieforscher, welche das Licht der Sonne in neuartigen, umweltfreundlichen Natriumbatterien speichern. Der Soziologe und Direktor des Erfurter Max-Weber-Kollegs der Erfurter Universität, Professor Hartmut Rosa, führt in seine private Sternwarte. Zu den Stars der Thüringer Forschungslandschaft zählt auch Karlheinz Brandenburg, der „Vater des MP3“, wie er auch genannt wird. Mit seinem Team revolutionierte er die Welt des Musikhörens. Später brachte er als Leiter des Ilmenauer IDMT den SpatialSound Wave in die Sternentheater.

In Jena befindet sich heute das älteste Großraumplanetarium der Welt. Vor knapp hundert Jahren wurde der Projektor von Carl Zeiss als das „Wunder von Jena“ bestaunt. Der Nachfolger heute zählt bereits zur vierten Generation. Die Besucher erleben großes Sternenkino.

Aus dem Kuppelsaal präsentiert das 3sat Ländermagazin aus Thüringen mit Moderatorin Peggy Patzschke fünf Geschichten mit echten Stars aus dem Optical Valley.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.