Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Blick auf ein Gebäude

Gesellschaft

Geschichten zur Deutschen Einheit aus Nordrhein-Westfalen

30 Jahre Deutsche Einheit! Da schauen wir auf Grenzen und das Überwinden von Grenzen bei uns in Nordrhein-Westfalen.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Sendetermin
31.10.2020
14:02 - 14:31 Uhr

Désirée Rösch meldet sich von Schloss Corvey bei Höxter in Ostwestfalen. Östlichster Zipfel von NRW. Das ehemalige Benediktinerkloster aus dem 9.Jh wurde gegründet von Karl dem Großen. Später war es Schaffensort von Hoffmann von Fallersleben, dem Verfasser des Deutschlandliedes. Heute ist es Welterbe.

Direkt hinter dem Schloss fließt die Weser. Einer der Quellflüsse ist die Werra, deutscher Grenzfluss, der im Oberlauf Westdeutschland und die DDR trennte. Auf Thüringer Seite hat 1988 ein kleines Mädchen einen Brief geschrieben und ihn als Flaschenpost in den Fluss geworfen. Olaf Bieniosek aus Warburg hat den Brief 32 Jahre später aus dem Wasser gefischt … eine unserer Grenzgeschichten aus Nordrheinwestfalen.

Flaschenpost aus dem Osten
Beverungen ist eine Stadt an der Weser in Ostwestfalen-Lippe. Die Weser wird gespeist aus den Flüssen Fulda und Werra und die Werra wiederum ist ein deutscher Grenzfluss, der Westdeutschland und die DDR trennte. Auf Thüringer Seite hat 1988 ein kleines Mädchen einen Brief geschrieben und ihn als Flaschenpost in den Fluss geworfen. Dass ihre Nachricht im Westen ankommt, hat sie selbst nicht gedacht. Ist sie aber. Und wurde jetzt, 32 Jahre später bei Beverungen gefunden.

30 Jahre Deutsche Einheit: Erste Eindrücke von der anderen Seite
Norbert Hermanns aus Hückelhoven war an einem der ersten Tage der Deutschen Einheit in Berlin. Silvester unter dem Brandenburger Tor - das wollte er miterleben und sich selbst ein Bild machen vom „Osten“. Umgekehrt wollten Gerd und Margit Zschornak aus Bautzen direkt nach dem Mauerfall in den Westen. Sie kamen nach Stolberg und da sind sie auch bis heute geblieben. Egal in welche Richtung die Reise ging, es war eine aufregende Zeit mit Erinnerungen, die bis heute total präsent sind!

Pilgern im Osten von NRW
Die Abtei auf Corvey ist auch Magnet für Pilger auf dem Weg nach Santiago de Compostela. Denn sie ist Stempelstation auf dem Jakobsweg. Menschen, die diesen Weg gehen überwinden viele Grenzen nicht nur geografisch sondern auch im Kopf. In Ostwestfalen beginnt der Abschnitt in Minden am Dom. Er führt von Minden über Bielefeld nach Lippstadt nach Soest. Für die einen Zeit der Besinnung auf der Jagd nach Stempeln für die anderen einfach eine tolle Wanderung mit der ganzen Familie.

Stab

  • Moderation - Désirée Rösch

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min