Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Gesellschaft

Hessenreporter: Wie läuft's? Homeoffice, Pendlerströme, Wohnungsmarkt

"Hessenreporter" geht der Frage nach, welche bleibenden Folgen Corona für Verkehrsströme und Immobiliennutzung hat.

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2020
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 20.11.2021

Die Reportage begleitet einen Berufspendler und einen Immobilienmakler bei der Arbeit. Eine Topmanagerin der Immobilienwirtschaft berichtet, wie sich ihr Arbeits- und Reisealltag verändert hat und wie sie die Arbeit der Zukunft sieht.

Büroarbeiter ziehen zu tausenden an den heimischen Küchentisch um, ehemals vollgestopfte Pendlerzüge sind gähnend leer, die vertrauten Staus an Autobahnkreuzen bleiben aus. Selbst zur früheren Rush hour rauschen Autos ungehindert über Einfallstraßen. Nicht nur für viele Angestellte hat sich der Berufsalltag grundlegend geändert. Unternehmen bauen Großraumbüros um, die ehedem als Gipfel produktiver Arbeit galten. Massenhaft werden Büroflächen frei. Neue Computersysteme sind gefragt, mit denen mobil am Unternehmensziel gearbeitet werden kann.

Werden Häuser auf dem Lande attraktiver, wenn es nur stabilen Internetzugang gibt? Steigen die Miet- und Kaufpreise in den Städten weiterhin? Fahren Pendler wie bisher immer mehr mit Eisenbahn und S- Bahn oder wird das eigene Auto attraktiver, wenn es nur noch zwei-, dreimal pro Woche an den Arbeitsplatz in der Großstadt geht?

Das Bundesinstitut für Bevölkerungsentwicklung trägt zum Film aktuelle Datenauswertungen für hessische Städte und Kreise bei.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min