Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gesellschaft

Bruno hat ALS - und jetzt?

Nach der Diagnose ALS fällt nicht nur Bruno Schmidt in ein tiefes Loch. Auch Ehefrau Birgit und Tochter Jenny sind geschockt. Wie sieht eine Zukunft mit einer lebensverkürzenden Krankheit aus?

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 02.08.2020
Ton
UT

Ist das Leben mit ALS noch lebenswert? Am Anfang der Dreharbeiten konnte der 54-Jährige bereits die Arme nicht mehr bewegen. Ehefrau Birgit war traurig, doch Bruno wollte Optimismus verbreiten, machte seiner Familie und anderen Betroffenen Mut. Und heute?

Autorin Anja Klingen begleitet Familie Schmidt seit der Diagnose "Amyotrophe Lateralsklerose" (ALS). Die Krankheit führt nach und nach zu einer Lähmung des ganzen Körpers. Die meisten an ALS erkrankten Menschen sterben an Schwäche der Atemmuskeln zwischen drei und fünf Jahren nach Auftreten der ersten Anzeichen. "In guten wie in schlechten Zeiten" haben sich Bruno und Birgit bei ihrer Hochzeit geschworen. Gemeinsam mit Tochter Jenny möchten sie jeden Tag so gut wie möglich gestalten und der Krankheit so lange wie möglich gemeinsam die Stirn bieten.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min