Film

Thin Ice (1/8) - Entführung auf Grönland

Vor der Küste Grönlands wird ein schwedisches Ölforschungsschiff angegriffen, während der Arktische Rat versucht, sich auf ein Abkommen zum Verbot von Ölbohrungen in der Arktis zu einigen. Eine Ausbeutung der Ölfelder bedeutet nicht nur eine große Bedrohung für das empfindliche Ökosystem der Arktis, sondern auch für die Zukunft des Planeten Erde und seiner Bewohner. Doch das Abkommen hat viele politische Gegner.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 10.02.2023
Ton
AD

So bietet Russland den Grönländern heimlich die Unabhängigkeit im Austausch für die Bohrrechte an. Doch steckt Russland auch hinter der Entführung des schwedischen Forschungsschiffs?

Als Liv, eine schwedische Geheimdienstoffizierin, in das kleine Dorf Tasiilaq reist, um herauszufinden, wer hinter dem terroristischen Akt steckt, stößt sie auf massiven Widerstand. Die Telefon- und Internetverbindung der Stadt wird gekappt, Zeugen werden ermordet - die Gegner des Abkommens scheuen vor keinen Mitteln zurück. Der Rat muss erkennen, dass diese unheilvollen Ereignisse zu einem neuen kalten Krieg eskalieren könnten.

Die skandinavische Thriller-Serie "Thin Ice" erzählt vor der imposanten, eisigen Kulisse Grönlands eine ebenso spannende wie aktuelle Story. Das kleine arktische Nest Tasiilaq wird plötzlich zum Drehpunkt für gutmeinende Politiker, skrupellose Gangster, überforderte Polizisten, bevormundete Grönländer und undurchsichtige Ölmagnaten. Sie finden sich in einem Strudel von Ereignissen wieder, bei dem im Kampf um die Hoheit über die Rohstoffressourcen stetig die Allianzen wechseln.

In Zeiten von Klimawandel und Energiepreis-Rekorden erscheint "Thin Ice" aktuell wie nie. Die Serie spricht dabei mit einem wendungsreichen Plot, skandinavischen Schauspiel-Stars wie Lena Endre ("Millennium"-Trilogie) und Nicolas Bro ("Adams Äpfel") und der beeindruckenden Landschaft Grönlands als eigenem Protagonisten ebenso "Nordic Noir"-Fans wie die Friday-for-Future-Generation an.

Die Produktion von "Thin Ice" dauerte sieben Jahre und umfasste sechs der acht Mitgliedsstaaten des Arktischen Rates: Grönland, Dänemark, Norwegen, Island, Schweden und Finnland.

Redaktionshinweis:

Die weiteren sieben Folgen der achtteiligen Thriller-Serie "Thin Ice" zeigt 3sat an den kommenden Mittwochen um 22.25 Uhr.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.