Film

Zum Verwechseln ähnlich

Die Alokas, ein französisches Paar, das keine Kinder bekommen kann, entschließt sich zur Adoption. Nach langem Warten kommt der kleine Benjamin zu ihnen. Die Sache hat nur einen Haken.

Produktionsland und -jahr:
Frankreich 2016
Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 11.07.2022

Der süße Benjamin ist weiß, während seine Eltern Migrationshintergrund haben. Das führt zu absurden Verwechslungen und ins komplette Chaos, als die Polizei Benjamin bei einem Babysitter aufgreift. Die temporeiche Komödie variiert das Thema der Patchworkfamilie.

Ein Vorort von Paris. Das Ehepaar Salimata und Paul Aloka richtet sich dort mithilfe seines Freundes Manu ein gemütliches Heim ein. Die Alokas haben Migrationshintergrund: Salimatas Familie stammt aus dem Senegal, Pauls Vorfahren sind aus der Karibik nach Frankreich eingewandert.

Salimata kann keine Kinder bekommen. Paul ist trotzdem immer treu an ihrer Seite geblieben. Jetzt gibt es Grund zur Hoffnung: Sie sollen einen Säugling zur Adoption erhalten. Die komplette Familie, inklusive Salimatas Eltern Mamita und Ousmane sind überglücklich.

Von der Sozialarbeiterin Claire Mallet erhalten die Alokas schließlich den Säugling Benjamin, ein herzallerliebstes Kind. Für die Alokas ist die erste Begegnung mit Benjamin dennoch ein kleiner Schreck, für Oma und Opa mütterlicherseits sogar ein großer: Benjamin ist weiß, seine Hautfarbe komplett anders als die seiner Adoptiveltern.

Doch die Alokas sind überglücklich. Benjamin findet ein liebevolles Zuhause. Madame Mallet taucht leider alle naselang unangekündigt bei den Alokas auf, um nach Benjamin zu sehen. Die Alokas ertragen ihre Besuche und die oft merkwürdigen Reaktionen ihrer Umwelt mit Langmut. Sie würden Benjamin niemals wieder missen wollen.

Doch es kommt anders. Ein Missverständnis auf der Straße – eines von vielen angesichts der Patchworkfamilie – führt dazu, dass die Polizei Benjamin mitnimmt und ihn wieder der Fürsorge übergibt. Er kommt in ein Krankenhaus, verweigert aber bald die Nahrungsaufnahme. Die Alokas und ihre Freunde beschließen, zu handeln.

Darsteller

  • Salimata Aloka - Aïssa Maïga
  • Paul Aloka - Lucien Jean-Baptiste
  • Madame Mallet - Zabou Breitman
  • Manu - Vincent Elbaz
  • Prune - Delphine Théodore
  • Mamita - Marie-Philomène Nga
  • Ousmane - Bass Dhem
  • Benjamin - Marius Benchenafi

Stab

  • Regie - Lucien Jean-Baptiste

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.