Sherlock Holmes (Ian McKellen)

Film

Mr. Holmes

Sherlock Holmes muss lange nach seinem letzten Fall erkennen, dass er sich nicht mehr auf seinen brillanten Geist verlassen kann. Dafür kommen verdrängte Gefühle und Ängste in ihm hoch.

Produktionsland und -jahr:
Großbritannien , USA 2015
Datum:
Sendetermin
14.07.2024
18:40 - 20:15 Uhr
Verfügbar in
D / CH / A

Es ist das Jahr 1947. Schon lange hat sich der berühmte Detektiv Sherlock Holmes, mittlerweile 93 Jahre alt, in sein Landhaus in Sussex zurückgezogen. Dort lebt er mit seiner Haushälterin Mrs. Munro und deren kleinem Sohn Roger, widmet sich der Bienenzucht und genießt die ländliche Ruhe. Wären da nicht eine gewisse Angst vor der Einsamkeit und die zunehmende Demenz, die gerade ihm, der sich so sehr auf seinen Verstand verlassen konnte, sehr zusetzt.

Dazu kommt, dass ihm immer wieder einst versteckte Gegenstände in die Hände fallen, die ihn vage an seinen letzten Fall erinnern. Nur langsam gelingt es ihm, die verschiedenen Fragmente in seiner brüchigen Erinnerung zusammenzusetzen. Sie führen ihn zurück zu der Geschichte einer Frau, die er im Auftrag ihres Ehemanns beschatten musste – und für deren tragischen Tod er sich verantwortlich fühlt. Auch sein eigenes Leben hätte damals eine entscheidende Wendung nehmen können.

Gerade jetzt droht auch noch Mrs. Munro damit, ihn zu verlassen. Holmes muss sich fragen, ob er sich zu sehr auf seinen Intellekt und zu wenig auf seine Gefühle konzentriert hat. Da geschieht etwas, das seine Gewissheiten vollends über den Haufen wirft: Der kleine Roger wird offenbar von Holmes Bienen attackiert und erleidet einen lebensgefährlichen allergischen Anfall. Holmes erkennt, wie sehr selbst ein berühmter Mann wie er Gefühle zulassen muss und andere Menschen braucht.

Ihm konnte zu seinen besten Zeiten kein Verbrecher das Wasser reichen: Sherlock Holmes aus der Londoner Baker Street. Die von Sir Arthur Conan Doyle erfundene Figur ist Teil der Weltgeschichte der Literatur und durch ihre Präsenz im Kino sogar Teil der Popkultur. Regisseur Bill Condon ("Breaking Dawn", "Inside Wikileaks") nähert sich dem Mythos auf eine ganz neue, menschliche Weise, stößt ihn vom Sockel der Unfehlbarkeit und macht ihn zum Zweifler an sich selbst.

Dass dies gelingt, verdankt sich nicht zuletzt dem großartigen, charismatischen britischen Schauspieler Sir Ian Murray McKellen ("X-Men", "Herr der Ringe", "Der Hobbit"). Mit ihm hatte Condon bereits in "Gods and Monsters", der Hommage an die klassischen Frankenstein-Filme, zusammengearbeitet. Dort verkörperte McKellen den gealterten Regisseur des Horror-Klassikers James Whale, der ähnlich wie Sherlock Holmes auf sein Leben zurückblickt und damit ins Reine kommen muss.

Darsteller

  • Sherlock Holmes - Ian McKellen
  • Mrs. Munro - Laura Linney
  • Roger Munro - Milo Parker
  • Tamiki Umezaki - Hiroyuki Sanada
  • Ann Kelmot - Hattie Morahan
  • Dr. Watson - Colin Starkey

Stab

  • Regie - Bill Condon

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.