Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Film

Mama macht's möglich

Spielfilm, Deutschland 2002: Um ihr Haus nicht zu verlieren, fälscht die Witwe und Mutter von vier Kindern, Pia, ihre Zeugnisse und erhält eine Stelle als Privatsekretärin bei High-Society-Lady Isabel Haberland

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2002
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 12.08.2019

Um ihr Haus nicht zu verlieren, fälscht die Witwe und Mutter von vier Kindern, Pia, ihre Zeugnisse und erhält eine Stelle als Privatsekretärin bei High-Society-Lady Isabel Haberland.

Als Pia sich in den potenziellen Ehemann der Tochter ihrer Chefin verliebt, wird ihr Balanceakt zwischen feiner Gesellschaft und häuslicher Rasselbande zur Zerreißprobe. Schwungvolle Komödie mit Simone Thomalla als gestresste Witwe.

Nach dem Tod ihres Mannes lebt die alleinerziehende Pia mit ihren vier lebhaften Kindern sowie Hund Jack in einem maroden Haus am Stadtrand. Ihr "Palazzo" ist renovierungsbedürftig, doch das Geld äußerst knapp. Um der Zwangsversteigerung zu entgehen, braucht Pia schnellstens einen Job. Für eine Hausfrau eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Doch mithilfe ihrer patenten Freundin Nele ändert Pia kurzerhand ihren Lebenslauf ab: Die Kinder fallen unter den Tisch, und Referenzen werden großzügig erfunden.

So erhält Pia eine Stelle als persönliche Referentin der noblen Isabel Haberland, die mit ihrer "Stiftung für die Natur und Umwelt" ein ehrgeiziges Projekt auf die Beine stellen will. Eigentlich ein Traumjob, aber der Umgang mit den Damen der Oberschicht und ihren verwöhnten Schoßhündchen stellt die bodenständige Pia zunächst vor unlösbare Probleme. Erst, als sie mithilfe des charmanten Landschaftsarchitekten Philip Grevenhorst das kindgerechte Konzept für einen publikumswirksamen Natur-Erlebnispark entwickelt, erkennt die anspruchsvolle Chefin endlich Pias organisatorisches Talent.

Der nervenaufreibende Balanceakt zwischen High Society und häuslicher Rasselbande gerät jedoch bald zur Zerreißprobe: Mit großer Verärgerung registriert Isabel Haberlands verwöhnte Tochter Patrizia, dass Pia ihr den gut aussehenden Philip ausspannt. Es dauert nicht lange, bis Patrizia auch noch dahinterkommt, dass Pia ihre Referenzen gefälscht hat. Nun lässt sie die Nebenbuhlerin spüren, zu welchen Gemeinheiten eine "Zicke" der feinen Gesellschaft in der Lage ist. Doch so schnell gibt Pia nicht auf.

Redaktionshinweis: Am 12. Mai feiern Deutschland, Österreich und die Schweiz Muttertag. 3sat zeigt aus diesem Anlass fünf Programmbeiträge zum Thema Mutter und Mutterschaft. Im Anschluss an den Spielfilm "Mama macht's möglich" folgen ab 15.00 Uhr die Fernsehfilme "Seine Mutter und ich" sowie "Meine Tochter, ihr Freund und ich". Mit den Risiken einer späten Mutterschaft beschäftigt sich um 19.10 Uhr die Dokumentation "Social Egg Freezing - Mutterschaft auf Eis". Um 21.45 Uhr beschließt "Loriots Ödipussi" das 3sat-Programm zum Muttertag.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min