Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

"Internal Affairs - Trau ihm, er ist ein Cop": Avila (Andy Garcia) und Peck (Richard Gere) stehen sich auf der Straße gegenüber.

Film

Internal Affairs - Trau ihm, er ist ein Cop

Der Polizist Raymond Avila soll in der Abteilung für interne Polizeiangelegenheiten einen Korruptionsfall aufklären. Schon bald gerät der von allen geschätzte Kollege Peck ins Visier.

Produktionsland und -jahr:
USA 1990
Datum:

Die beiden Superstars Richard Gere und Andy Garcia liefern sich unter der Regie des Briten Mike Figgis als verfeindete Cops ein atemberaubendes Duell, in dem die Grenzen von Gut und Böse immer mehr verschwimmen.

Der lebensfrohe und gut aussehende Streifenpolizist Dennis Peck erfreut sich nicht nur als Kollege und Kumpel allgemeiner Beliebtheit, er hat auch bei den Frauen viel Erfolg. Er ist zum vierten Mal verheiratet und kümmert sich rührend um seine neunköpfige Kinderschar. Obwohl er nur ein kleiner Cop bei der Los Angeles County Police ist, verfügt er über ein nicht unerhebliches Vermögen, was schon manch einen Vorgesetzten stutzig gemacht hat.

Sein Gegenspieler ist der smarte Sergeant Raymond Avila. Kühl kalkulierend und karrierebewusst ist er gerade in die Abteilung "Internal Affairs Division" befördert worden, die, mit speziellen Vollmachten ausgestattet, Fälle von Korruption und anderen Verbrechen in den eigenen Reihen aufspürt. Zusammen mit seiner Kollegin Amy stößt er bei einer Routineuntersuchung auf einige Ungereimtheiten im Leben von Police Officer Van Stretch, einem engen Freund von Peck, und es dauert nicht lange, da hat Raymond eine Verbindung Pecks zu einem kriminellen Schwergewicht in L.A. aufgedeckt.

Für eine Anklage braucht er Van als Zeugen, doch Peck bringt seinen alten Kumpel in einem fingierten "Dienstunfall" für immer zum Schweigen. Um seinen Verfolger zu provozieren, macht sich Peck sogar an die attraktive Frau von Raymond heran. Nun bricht für Jäger und Gejagten ein besessen geführtes Psycho-Duell aus, das am Ende nur einer gewinnen kann.

Eine dramatische Geschichte, eine bis in die Nebenrollen hervorragende Besetzung und eine erstklassige Inszenierung garantieren nervenaufreibende Spannung bis zum furiosen Finale. Hochkarätig mit Richard Gere ("Pretty Woman") und Andy Garcia ("The Untouchables", "Black Rain") besetzt, markiert der packende Thriller das amerikanische Regiedebüt des britischen Meisterregisseurs Mike Figges.

Den Konflikt zwischen dem methodisch arbeitenden und ehrgeizigen Beamten Raymond Avila, der an das Gesetz und das System glaubt, und dem schillernd-zynischen, aber auch charismatischen Gegenspieler Dennis Peck, der das Gesetz verachtet und der seine Menschenkenntnis im Zweifel gegen seine Mitmenschen einsetzt, hat Figgis ebenso spannend wie glaubwürdig in Szene gesetzt. Besonders überzeugt Richard Gere, diesmal nicht in der Rolle des sympathischen Schwadroneurs und Frauenliebhabers, vielmehr als ambivalente und gebrochene Figur, die sich einzig und allein den Gesetzen der Macht und des Geldes verschrieben hat.

Darsteller

  • Dennis Peck - Richard Gere
  • Raymond Avila - Andy Garcia
  • Amy Wallace - Laurie Metcalf
  • Kathleen Avila - Nancy Travis
  • Van Stretch - William Baldwin
  • Lieutenant Grieb - Richard Bradford
  • Heather Peck - Annabella Sciorra
  • u. a. -

Stab

  • Regie - Mike Figgis

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min