Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

"Gilberte de Courgenay" - Liebling der Kompanie - Anne-Marie Blanc als Gilberte Montavon.

Film

Gilberte de Courgenay

Eine Schweizer Kompanie rückt während des Ersten Weltkriegs im welschen Städtchen Courgenay ein. Die Soldaten erliegen schnell dem Charme der hübschen Wirtstochter Gilberte Montavon.

Produktionsland und -jahr:
Schweiz 1941
Datum:

Franz Schnyders Spielfilm beruht auf der wahren Geschichte der Schweizer Kellnerin Gilberte Montavon, die im Ersten Weltkrieg zur patriotischen Kultfigur wurde.

Die Soldaten sind enttäuscht, dass sie ihre Dienstzeit verlängern und auch über Weihnachten bleiben müssen. Die mitfühlende Wirtstochter organisiert für die Männer ein Weihnachtsfest und erobert damit restlos ihre Herzen. Doch das kann den Kanonier Peter Hasler nicht trösten. Er hat sich in Tilly, die Tochter seines Patenonkels, verliebt, die aber auf seine unzähligen Briefe nicht antwortet. Er weiß nicht, dass Tillys Vater sämtliche Briefe unterschlagen hat. Gilberte versucht, Peter zu trösten. Dabei entspinnt sich zwischen den beiden eine zarte Liebesgeschichte. Als Tilly von den Briefen erfährt, reißt sie von zu Hause aus und fährt nach Courgenay.

Darsteller

  • Gilberte Montavon - Anne-Marie Blanc
  • Mme. Montavon - Hélène Dalmet
  • Friedrich Odermatt - Heinrich Gretler
  • Tilly Odermatt - Ditta Oesch
  • Peter Hasler - Erwin Kohlund
  • René Gengenbach - Rudolf Bernhard
  • u. a. -

Stab

  • Regie - Franz Schnyder

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min