Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

"Ein Schotte macht noch keinen Sommer": Gordie McLeod (Billy Connolly) macht mit seinen Enkelkindern Lottie (Emilia Jones) und Mickey (Bobby Smalldridge, re.) einen Ausflug an den Strand.

Film

Ein Schotte macht noch keinen Sommer

Doug fährt gemeinsam mit seiner Frau Abi und seinen drei Kindern Jess, Lottie und Mickey nach Schottland zur Geburtstagsfeier seines Vaters Gordie, der an Krebs erkrankt ist.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Um den Stress von ihm fernzuhalten, wollen Doug und Abi ihm verschweigen, dass sie kurz vor der Scheidung stehen. Sie halten ihre Kinder dazu an, ihren Verwandten eine heile Familie vorzuspielen. Doch Opa Gordie bekommt mit, dass in der Familie etwas nicht stimmt.

Der 75. Geburtstag von Gordie McLeod sollte eigentlich ein freudiger Anlass für ein großes Familientreffen werden. Auf dem herrschaftlichen Landsitz in den schottischen Highlands, wo Gordie bei seinem älteren Sohn, dem Millionär Gavin, und dessen Gattin Margaret lebt, sind mehr als 200 Gäste geladen. Während die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen, ist dem eigensinnigen Jubilar, der ohnehin lieber seine Ruhe hat, so gar nicht nach Feiern zumute: Er leidet unter einer unheilbaren Krebserkrankung.

Aus dem fernen London kommt sein zweiter Sohn Doug mitsamt Gattin Abi und den Kindern Lottie, Mickey und Jess angereist. Sie haben reichlich privaten Ballast im Gepäck: Keiner soll erfahren, dass Doug und Abi längst kein Paar mehr sind und mittlerweile getrennt leben - vor allem nicht Gordie.

Während seine rivalisierenden Zöglinge nebst Anhang schnell in die üblichen Streitereien verfallen, kann sich der Opa wenigstens an seinen quirligen Enkeln erfreuen. Mit ihnen setzt er sich an seinen Lieblingsstrand ab und erlebt dort einen wunderbaren Nachmittag. Es soll sein letzter sein, denn während die Kinder spielen, stirbt der todkranke Gordie an Ort und Stelle. Sein letzter Wunsch nach einem "Wikinger-Begräbnis", den ihm seine nunmehr unbeaufsichtigten Enkel umgehend erfüllen, sorgt erst richtig dafür, dass es auf den Highlands hoch hergeht.

"Ein Schotte macht noch keinen Sommer" ist das erste gemeinsame Kinoprojekt der Comedy-Spezialisten Andy Hamilton und Guy Jenkin, bekannt durch die populäre BBC-Sitcom "Outnumbered". Um ihrer schrägen Tragikomödie einen zusätzlichen Drive zu geben, ließen sie die Schauspieler auf der Basis des Drehbuches improvisieren. Die Stars David Tennant, Rosamunde Pike und Billy Connolly nutzten dies ebenso begeistert wie die frech agierenden Kinderdarsteller. Das gibt dem mit britischem Humor ausgestatteten Film eine ganz eigene Frische vor der imposanten Kulisse der schottischen Highlands.

Darsteller

  • Abi - Rosamund Pike
  • Doug - David Tennant
  • Gavin - Ben Miller
  • Margaret - Amelia Bullmore
  • Gordie - Billy Connolly
  • Musik - Alex Heffes
  • Kamera - Martin Hawkins

Stab

  • Regie - Andy Hamilton, Guy Jenkin

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min