Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

"Cold Blood - Kein Ausweg, keine Gnade": Jay (Charlie Hunnam) hält die in eine warme Decke gepackte Liza (Olivia Wilde) im Arm.

Film

Cold Blood - Kein Ausweg, keine Gnade

Die Geschwister Addison und Liza fliehen nach einem missglückten Casino-Überfall in Richtung Kanada. Während sich Liza unterwegs verliebt, geht ihr brutaler Bruder Addison über Leichen.

Produktionsland und -jahr:
USA 2012
Datum:

Eric Bana und Olivia Wilde spielen das kriminelle Geschwisterpaar in dem atmosphärischen Thriller von Oscarpreisträger Stefan Ruzowitzky.

Nach einem missglückten Überfall auf ein Casino ist das Geschwisterpaar Addison und Liza auf der Flucht. Ein schwerer Autounfall in der verschneiten Umgebung von Michigan, bei dem ihr Partner stirbt und Addison einen Polizisten tötet, verschlimmert ihre Situation. Um weniger Aufmerksamkeit zu erregen, trennen sich Addison und Liza. Sie beschließen, sich jeder auf eigene Faust durch einen drohenden Schneesturm zur kanadischen Grenze durchzukämpfen.

Kurz vor dem Kältetod wird die attraktive Liza von dem ehemaligen Profiboxer Jay, der selbst Ärger mit dem Gesetz hat, per Anhalter mitgenommen. Jay ist auf dem Weg zu seinen Eltern und kommt gerade aus dem Gefängnis. Durch die widrigen Wetterverhältnisse müssen er und Liza gemeinsam in einem Diner übernachten und kommen sich dabei näher. Kurz entschlossen lädt Jay Liza ein, ihn zu begleiten.

Ihr cholerischer Bruder Addison bahnt sich inzwischen kaltblütig mordend einen Weg in Richtung Norden. Die von ihm hinterlassene Spur der Gewalt bleibt nicht unbemerkt. Sheriff Becker heftet sich mit seinem Team, zu dem auch seine ambitionierte Tochter Hanna gehört, an Addisons Fersen.

Vor einer eisigen Kulisse inszenierte der österreichische Regisseur Stefan Ruzowitzky ("Die Fälscher") einen vielschichtigen Actionthriller. Bildgewaltig erzählt der Oscarpreisträger in seiner ersten größeren Hollywoodproduktion eine Genre-übergreifende Geschichte, die vor allem durch das hervorragende Schauspieler-Ensemble getragen wird.

Eric Bana brilliert als charismatischer Psycho-Killer. Dabei beweist der gebürtige Australier, der durch Filme wie Ang Lees "Hulk", Ridley Scotts "Black Hawk Down", Wolfgang Petersens "Troja" oder Steven Spielbergs "München" bekannt geworden ist, einmal mehr seine Vorliebe für undurchsichtige und komplexe Figuren. An seiner Seite beeindrucken die Jungstars Olivia Wilde ("Dr. House"), Charlie Hunnam ("Sons of Anarchy") und Kate Mara ("House of Cards").

Darsteller

  • Addison - Eric Bana
  • Jay - Charlie Hunnam
  • Liza - Olivia Wilde
  • Chet Mills - Kris Kristofferson
  • Hanna - Kate Mara
  • June Mills - Sissy Spacek
  • Sheriff Marshall T. Becker - Treat Williams

Stab

  • Regie - Stefan Ruzowitzky

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min