Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

ZDF Logo

Film

Araf - Im Niemandsland

Die 18-jährige Zehra und ihr Kumpel Olgun arbeiten an einem Truckstop in der türkischen Provinz und träumen von der großen Welt, die sie vor allem aus dem Fernsehen kennen.

Produktionsland und -jahr:
Türkei , Deutschland , Frankreich 2012
Datum:

Wenn sie nicht im dem Autobahnrestaurant arbeiten, sitzen Zehra und Olgun meist vor dem Fernseher und hoffen, dass ihr Leben mal so aussehen wird wie in den Seifenopern. Olgun träumt von der Teilnahme an einer Gameshow und dem Gewinn des Hauptpreises. Dann endlich könnte er seine Liebe zu Zehra gestehen und ihr ein besseres Leben bieten.

Doch Zehra hat ihre eigenen Pläne. Sie verliebt sich in den 20 Jahre älteren Lkw-Fahrer Mahur, der eines Wintertages an der Service-Station auftaucht. Durch ihn entdeckt Zahra ihren Körper, ihre Sexualität und ihr Selbstbewusstsein. Vergeblich versucht Olgun, sie durch im Fernsehen abgeschaute gewagte Aktionen zu beeindrucken. Irgendwann erfährt Zehra, dass sie schwanger ist - ein Skandal für die konservative Dorfgemeinschaft. Jahre später finden die beiden Freunde reifer und erfahrener wieder zusammen. Aus dem Niemandsland ihrer Jugendträume sind sie angekommen in der Realität ihres Alltags.

Die türkische Regisseurin Yeşim Ustaoğlu erzählt eine starke und realistische Geschichte über eine Gesellschaft im Wandel. In ihrem Film ist die Raststätte ein Symbol für den Übergang: Die Menschen kommen und gehen, und mit ihnen die Probleme und Lösungen. Ungewöhnlich offen spricht die Regisseurin das sexuelle Erwachen ihrer Hauptfigur an, ein Tabuthema im türkischen Kino.

Yeşim Ustaoğlu ist eine mehrfach preisgekrönte Filmemacherin des sozialen und politischen Realismus, die jenseits aller Moden ein aufrichtiges und humanes Kino schafft, welches ihr immer wieder Probleme mit den Behörden ihres Landes bringt.

Darsteller

  • Mahur - Özcan Deniz
  • Olgun - Bariş Hacihan
  • Zehra - Neslihan Atagül
  • Derya - Nihal Yalçin
  • Meryem - Yasemin Çonka
  • - Baris Hacihan
  • u. a. -

Stab

  • Regie - Yeşim Ustaoğlu

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min