Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Film

Filmklassiker mit zweifelhaftem Frauenbild

Von Bond bis Belmondo: Die Liste an Filmen, in denen früher ein sexistisches Frauenbild vermittelt wurde, ist lang. Wie geht man heute mit den Filmklassikern von damals um? kinokino fragt nach und stellt außerdem den Jungstar Jannik Schürmann vor - und ein Mädchen, das vom Rodeo träumt.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 06.07.2021

Diese Woche in kinokino:

Kulturgut oder Armutszeugnis? Filmklassiker mit zweifelhaftem Frauenbild
Ein anzüglicher Spruch, ein Klaps auf den Hintern, Blicke, die ausziehen. Von Bond bis Belmondo, die Liste an Filmen, in denen früher ein sexistisches Frauenbild vermittelt wurde, ist lang. Aber was früher frech und sexy gemeint war, wirkt aus heutiger Sicht eher tumb und frauenfeindlich. Wie umgehen mit den Kassenerfolgen von einst? Verurteilen, verbannen oder in den historischen Kontext setzen? "kinokino" befragt die Kulturwissenschaftlerin und Gender Studies-Expertin Elisabeth Bronfen.

Jungstar ohne Scheuklappen - Jannik Schürmann im Porträt
Liebesfilm, Komödie, Endzeit-Serie. Schauspieler Jannik Schümann hat sich schon in vielen Genres ausprobiert. Und der Erfolg gibt ihm Recht. Der 28-jährige Wahl-Berliner ist gefragt, konnte bereits international drehen und hat eine treue Fanbase. Trotzdem ist er sich auch für den kleinen Independentfilm nicht zu schade, wie er mit seiner Rolle im Drama "Deine Farbe" beweist, das von Freundschaft und Alltagsrassismus erzählt. In "kinokino" gibt Schümann berufliche wie private Einblicke.

Mädchensache Bull-Rinding: "Glitzer & Staub"
Vier Cowgirls leben ihre Leidenschaft für einen der gefährlichsten und männlichsten Wettbewerbe aus, dem Bullenreiten beim Rodeo. Der deutsche Dokumentarfilm "Glitzer & Staub" begleitet die Lasso-schwingenden Mädchen und zeigt sie bei ihrem waghalsigen Hobby im konservativen, mittleren Westen der USA. Wie sie auf dieses exotische Thema kamen, und was wir von den vier jungen Gleichgesinnten lernen können, erzählen die Filmemacherinnen Anna Koch und Julia Lemke in "kinokino".

In den HEIMShortcuts Kritiken zu folgenden Neuheiten im Heimkino:

  • "Pelikanblut"
  • "Jesus Rolls"
  • "The Rider"
  • "Glitzer & Staub"
  • "Deine Farbe"

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min