Film

Gemeinsam für Vielfalt - Diversität im Film

Wie divers ist die Welt, die wir in Filmen zeigen? Welche Themen, Figuren und Sichtweisen schaffen es auf die Leinwand oder ins Fernsehen, welche Schauspieler:innen werden engagiert, welche Stoffe von Filmschaffenden gefördert? Diesen Fragen ging das Team des Filmfest München nach und lud dazu Branchenvertreter, um über gelebte Diversität in unserer Filmkultur zu sprechen. kinokino war dabei und hat unter anderem mit Schauspielerin Sheri Hagen sowie Produzent Nico Hofmann über Hoffnungen, Herausforderungen, Diskriminierung und über Zusammenhalt gesprochen.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 08.07.2022

Weitere Themen diesmal in kinokino:

DER WALDMACHER – VOLKER SCHLÖNDORFF ALS DOKUMENTARFILMER

Spielfilme wie „Die Blechtrommel“ waren bislang das Metier von Oscarpreisträger Volker Schlöndorff. Nun, mit 83, legt er seinen ersten Dokumentarfilm vor. Mit DER WALDMACHER portraitiert er den Australier Tony Rinaudo, der seit Jahrzehnten in Niger gegen die zunehmende Verödung der Böden kämpft. Mit seinem Aufforstungsprogramm will der Agrarwissenschaftler einer ganzen Region Hoffnung geben und wurde mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet. kinokino hat mit Volker Schlöndorff über seine Erlebnisse bei den Dreharbeiten in Afrika gesprochen.

WO IN PARIS DIE SONNE AUFGEHT – LIEBESREIGEN VON JACQUES AUDIARD

Jacques Audiard, der französische Regiemeister, erfindet sich nach sehr maskulinen Werken über die Unterwelt, das Gefängnis und Rassenstreits in den Banlieues neu: mit dem in Schwarzweiß gedrehten Liebesfilm WO IN PARIS DIE SONNE AUFGEHT. Er folgt dem Beziehungsreigen von Frauen und Männern in den Zwanzigern und Dreißigern im 13. Arrondissement von Paris, ein Aufeinandertreffen, das sexuelle Präferenzen und auch nationale Stereotype sprengt. In kinokino erzählen Audiard und seine Hauptdarsteller:innen, darunter Noémie Merlant, wie modern man Liebe, Sex und Freundschaft heutzutage inszenieren kann und sollte.

Außerdem: kinokino sucht gemeinsam mit BAYERN 1 den Zuschauerliebling des Bayerischen Filmpreises, der am 20. Mai verliehen wird. Bis zum 30. April kann das Publikum online seinen Lieblingsfilm auswählen. Ein Blick auf den Publikumspreis und die Kinolieblinge des Jahres mit Filmpreis-Moderator Christoph Süß.

Unsere ONLINE-Shortcuts bieten: Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse // Der Waldmacher // Wo in Paris die Sonne aufgeht // Death of a Ladies‘ Man // Im Nachtlicht

Und in den HEIMShortcuts Kritiken zu den Neuheiten im Heimkino: Contra // Das schwarze Quadrat // À la Carte! – Freiheit geht durch den Magen // Toubab // Trans – I got life

Das Magazin zeigt Porträts und Interviews mit Schauspielern und Regisseuren. Welche Filme lohnen sich? Welche sollte man lieber meiden? "kinokino" kritisiert die Tops und Flops und berichtet von den spannendsten Festivals.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.