Film

kinokino - „Schweigend steht der Wald“

Auf der Berlinale feierte die Schauspielerin und Produzentin Saralisa Volm mit ihrem Spielfilm-Debüt „Schweigend steht der Wald“ Premiere, nun kommt der Mystery-Thriller ins Kino.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 28.01.2023

Die in der Oberpfalz angesiedelte und dort auch gedrehte BR-Koproduktion folgt den Recherchen der Forst-Praktikantin Anja, die 1999 bei Bodenproben auf ein dunkles, gefährliches Geheimnis stößt. kinokino hat mit Saralisa Volm und ihrer Hauptdarstellerin Henriette Confurius über authentische Dialekte und die Lust am Abgründigen gesprochen.

Weitere Filme diesmal in "kinokino":

Drogendealer, Goldräuber, Gangsta-Rapper – Fatih Akins „Rheingold“

Fatih Akin blickt in seinen Filmen wie „Gegen die Wand“, „Der goldene Handschuh“ oder „Aus dem Nichts“ oft auf die Schattenseiten der Gesellschaft. Helden- und Schurken-Figuren vermischen sich bei dem Hamburger Regisseur auf schillernde Weise. Das gilt auch für sein neues Werk „Rheingold“. In dem Biopic erzählt er die Lebensgeschichte von Xatar, geboren als Flüchtlingskind in einer iranischen Höhle. Er wächst in Bonn auf, verdient sein Geld als Drogendealer und überfällt einen Goldtransporter. Im Gefängnis nimmt er Songs auf und wird zu einem der Vorreiter der Gangsta-Rap-Bewegung. Im kinokino-Interview erzählen Fatih Akin und Emilio Sakraya, der Xatar spielt, von den mythischen Elementen dieser Ausnahme-Biographie.

Shirin Neshat und die Macht der Träume – „Land of Dreams“

In der nahen Zukunft hat die USA die Grenzen geschlossen. Simin reist durch das Land und zeichnet für das „US Census Bureau“, das amerikanische Volkszählungsamt, die Träume der Bevölkerung auf. Doch was Simin nicht weiß: Der Behörde geht es um Kontrolle. In „Land of Dreams“ schafft Regisseurin Shirin Neshat ein so skurriles wie beklemmendes Bild der Vereinigten Staaten und geht der Frage nach Heimat und Heimatlosigkeit nach. kinokino hat die vielfach prämierte iranische Künstlerin und Filmemacherin getroffen und mit ihr über die Macht der Träume, politische Unruhen und uramerikanische Klischees gesprochen.

Unsere ONLINE-Shortcuts bieten: Atlas // Schweigend steht der Wald // Rheingold // Werner Herzog – Radical Dreamer

Das Magazin zeigt Porträts und Interviews mit Schauspielern und Regisseuren. Welche Filme lohnen sich? Welche sollte man lieber meiden? "kinokino" kritisiert die Tops und Flops und berichtet von den spannendsten Festivals.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.