Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Vier junge Leute mit Hippie-Kleidung und langen, wuscheligen Haaren in einem herbstlichen Park. Eine Person sitzt auf dem Boden.

Film

Liedermacher mit Filmfaible - Werner Schmidbauer

Die Themen: LIEDERMACHER MIT FILMFAIBLE – ZU BESUCH BEI WERNER SCHMIDBAUER *** GEKONNT ODER KLISCHEE – JÜDISCHES LEBEN IM FILM *** POP-STAR DREHT MUSICALDRAMA - DISKUSSIONEN UM MUSIC *** Außerdem eine Kurzkritik zum Heim-Kinostart MILLA MEETS MOSES ***

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Diese Woche in kinokino:

LIEDERMACHER MIT FILMFAIBLE – ZU BESUCH BEI WERNER SCHMIDBAUER

Fernsehmoderator, Liedermacher, Bergfan. Werner Schmidbauer ist seit Jahren eine feste Größe in der bayerischen Liedermacher-Szene. Dazu stieg er samt prominenter Begleitung und Kamerateam – für seine Sendung „Gipfeltreffen“ – schon über hundert Mal auf den Berg. Bleibt da noch Zeit fürs Filmeschauen? Früher auf jeden Fall! Welche Kinoproduktionen ihn als Musiker besonders beeindrucken und welche Filmsongs er selbst singen und spielen kann, verrät Schmidbauer in kinokino.

GEKONNT ODER KLISCHEE – JÜDISCHES LEBEN IM FILM

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Zum bundesweiten Jubiläum wirft kinokino einen Blick auf die Darstellung des Jüdischen im deutschen Film von heute. Wirkt sie zeitgemäß oder eher stereotyp? Zeichnet sie ein modernes oder gestriges Bild? Und ist die Komödie, mit der jüdische Alltagsgeschichten oft erzählt werden, eine geeignete Form? Wir fragen nach bei der Berliner Schauspielerin Adriana Altaras und bei Regisseur Dani Levi, in dessen Kinohit „Alles auf Zucker!“ das Leben einer jüdischen Familie in amüsante Turbulenzen gerät.

POP-STAR DREHT MUSICALDRAMA - DISKUSSIONEN UM MUSIC

Chart-Erfolge landen kann sie – aber auch einen Film drehen? Mit MUSIC legt der australische Popstar SIA ihr Regiedebüt vor, das neu im Heimkino startet und ein Aufregerthema liefert: Die Protagonistin der Geschichte ist eine fröhlich wirkende Autistin, die von einer Nicht-Autistin gespielt wird. Zu banal, zu seicht und unangemessen. Es hagelt Kritik für das Musicaldrama. Die Besprechung zu MUSIC in kinokino.

Außerdem eine Kurzkritik zum Heim-Kinostart MILLA MEETS MOSES.

Und in den HEIMShortcuts Kritiken zu den Neuheiten im Heimkino: Der geheime Garten // Milla meets Moses // Dreiviertelblut – Weltraumtouristen // La Palma // Peninsula - Vier Jahre nach Train to Busan

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min