Film

“Monsieur Claude und sein großes Fest“

Was, wenn ein erzkonservativer und latent rassistischer Vater vier Schwiegersöhne bekommt – einen Juden, einen Araber, einen Chinesen und einen Schwarzen? Aus dieser Prämisse entstand 2014 die Erfolgskomödie „Monsieur Claude und seine Töchter“. Nun steht mit „Monsieur Claude und sein großes Fest“ der dritte Teil der Reihe bevor, in der wieder deftiges Familienchaos garantiert ist.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 22.10.2022

In kinokino erzählen Hauptdarsteller Christian Clavier und Regisseur Philippe de Chauveron, wie nah Komödie und Tragödie beieinanderliegen, und von der Gradwanderung, Stereotype und den Alltagsrassismus in unserer Gesellschaft humorvoll zu entlarven.

Weitere Themen diesmal in "kinokino":

Verbotenes Ballett im Untergrund – „1001 Nights Apart“

Tanzen ist im Iran seit der Revolution 1979 verboten, auch Ballett ist dementsprechend tabu. Und dennoch gibt es im Untergrund Gruppen, die sich in Teheraner Kellerräumen treffen, und ihre Ausdruckstänze aufführen. Die Dokumentarfilmerin Sarvnaz Alambeigi begleitet Tänzer:Innen bei ihren Proben und expressiven Studien, die sehr persönlich von Wut und Unterdrückung erzählen. Darüber hinaus stellt sie eine Verbindung zur früheren iranischen Ballett-Historie her, indem sie Ensemble-Mitglieder aus der Zeit vor der Revolution aufspürt und mit der Untergrund-Truppe zusammenbringen will. Über das im Geheimen und unter erheblichen Gefahren gedrehte Werk hat kinokino mit dem Produzenten von “1001 Nights Apart“, Thomas Riedelsheimer, gesprochen.

Katastrophen-Kino ganz real – „Notre-Dame in Flammen“

Sie gilt als eines der Pariser Wahrzeichen und als UNESCO-Weltkulturerbe: Notre-Dame. Am 15. April 2019 bricht in der Kathedrale ein Feuer mit verheerenden Folgen aus. Das Unglück, dazugehörende fatale Zufälle und menschliches Versagen ebenso wie heldenhafter Mut auf Seiten der Feuerwehr – all das rekonstruiert Regisseur Jean-Jacques Annaud in “Notre-Dame in Flammen“ und vermischt dokumentarische Aufnahmen mit Spielszenen. Im kinokino-Interview erklärt Annaud, wie nahe Notre-Dame vor der kompletten Zerstörung stand.

Unsere ONLINE-Shortcuts bieten: Der Sommer mit Anaïs // Geborgtes Weiß // 1001 Nights Apart // Men – Was dich sucht, wird dich finden // Monsieur Claude und sein großes Fest

Und in den HEIMShortcuts Kritiken zu den Neuheiten im Heimkino: Petite Maman – Als wir Kinder waren // Notre-Dame in Flammen // Die wundersame Welt des Louis Wain // Edge of Tomorrow – Live. Die. Repeat. // Public Enemy No. 1

Das Magazin zeigt Porträts und Interviews mit Schauspielern und Regisseuren. Welche Filme lohnen sich? Welche sollte man lieber meiden? "kinokino" kritisiert die Tops und Flops und berichtet von den spannendsten Festivals.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.