Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Film

Scorsese geht zu Netflix

Martin Scorsese bei Netflix? Das gibt's jetzt, nämlich sein Mafiaepos "The Irishman". Verleiher Christoph Ott bringt den Film außerdem in ausgewählte Kinos.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 12.02.2020

Außerdem unterhält sich kinokino mit Rennlegende "Strietzel" Stuck über "Le Mans 66 - Gegen jede Chance" und wirft einen Blick auf das Außenseiterdrama "Sterne über uns".

Diese Woche in kinokino:

"Le Mans 66" – Rennlegende "Strietzel"
Stuck über PS auf der Leinwand Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans zählt zu den spektakulärsten Sportereignissen des Jahres. Dort die ewige Vorherrschaft von Ferrari zu brechen – mit dem selbst designten Sportwagen von Ford – dieser Aufgabe stellen sich Matt Damon und Christian Bale in "Le Mans 66 - Gegen jede Chance". "kinokino" hat zusammen mit der Renn-Legende "Strietzel" Stuck, der in den 80ern mehrmals Le Mans gewann, den Film gesehen und blickt mit dem PS-Experten auf die Hollywood-Version.

"The Irishman"
Scorseses Netflix-Epos und der Kampf ums Kino Lange hat Martin Scorsese um die Finanzierung seines Dreieinhalbstünders "The Irishman" gekämpft, der Streamingdienst Netflix hat ihm schließlich das Geld für das Mafiaepos gegeben. Doch wie üblich sperrt sich Netflix gegen eine klassische Kinoauswertung und zieht sich den Zorn vieler Filmtheater zu. In "kinokino" erzählt Verleiher Christoph Ott, warum er die Netflix-Filme trotzdem in einige deutsche Kinos bringt – gegen viele Widerstände.

Außenseiter-Drama "Sterne über uns"
Von der Wohnung in den Wald In ihrem Regiedebüt "Sterne über uns" folgt Christina Ebelt einer alleinerziehenden Mutter, die nach einer fristlosen Kündigung keinen anderen Weg findet, als mit ihrem Sohn – vor dem Jugendamt versteckt – in den Wald zu ziehen. "kinokino" hat mit Hauptdarstellerin Franziska Hartmann und Regisseurin Christina Ebelt über diesen Existenzkampf und das Leben als plötzliche Außenseiterin in unserer Gesellschaft gesprochen.

Außerdem in den "kinokino"-Online-Shortcuts Kurzkritiken zu den Neustarts der Woche:

  • "Le Mans 66 - Gegen jede Chance"
  • "The Irishman"
  • "Sterne über uns"
  • "Gott existiert, ihr Name ist Petrunya"
  • "But Beautiful - Nichts existiert unabhängig"
kinokino
Film -

kinokino

Die Magazinsendung hält Sie über alles auf dem Laufenden, was auf der Leinwand geschieht.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min