Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Film

Tödliches Comeback

Es könnte alles so schön sein: Statt mit musikalischen Einlagen durch Altenheime zu tingeln, schwebt Kleinganove Roy Singer die Wiederbelebung seiner alten Combo vor.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 18.05.2021

Bei einer großen Comeback-Show würden Plattenvertrag und Anstellung auf einem Kreuzfahrt-Liner winken. Da hätte sich das Face-Lifting endlich gelohnt.

Doch dafür muss erstmal die alte Truppe zusammenkommen. Frontmann und Sänger der Band war Roys Sohn Bruno. Damals zarte acht Jahre alt – heute zwar 20 Jahre älter, aber immer noch wohnhaft bei Mutti. Und außerdem Polizist mit Ambitionen. Da kann er die Anwesenheit seines Vaters gar nicht gebrauchen, der ihn immer mehr in seine kriminellen Machenschaften verstrickt.

Außerdem will Bruno das Herz seiner Kollegin Kyra Sperling für sich gewinnen. Mit Vater und Kompagnon Siggi zu Hause droht Brunos Leben völlig aus den Fugen zu geraten – und als es plötzlich nicht mehr nur um Bagatellen, sondern um Mord geht, sieht es zunehmend duster aus für Bruno.

Doch Kyra hat ein Faible für Popstars und -sternchen. Kann Bruno unverhofft von seinem verschütteten Showtalent profitieren und gleichzeitig seine Karriere retten?

Besetzung und Stab

Bruno Singer: Ben Münchow
Roy Singer: Martin Brambach
Kyra Sperling: Elisa Schlott
Siggi Troja: Matthias Bundschuh
Inga Schallström: Jeanette Hain

Musik: Biber Gullatz und Andreas Schäfer
Kamera: Alexander Fischerkoesen
Buch: Volker Einrauch und Lothar Kurzawa
Regie: Hermine Huntgeburth

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min