Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Andreas Lust (Tommy)

Film

Kreuz des Südens

Polizist Tommy nimmt sich eine Auszeit und sucht Ruhe in einem kleinen Dorf im Burgenland. Davon ist nicht nur die Bevölkerung wenig begeistert, auch an Ruhe fehlt es bald.

Produktionsland und -jahr:
Österreich 2015
Datum:
Sendetermin
18.05.2021
20:15 - 21:45 Uhr
Ton
AD

Nach einem traumatischen, aus dem Ruder gelaufenen Einsatz nimmt Polizist Tommy Wehrschitz eine Auszeit. Er sucht Ruhe in dem kleinen beschaulichen Dorf im Burgenland, in dem sein Vater, der die Familie vor Jahren verlassen hat, Schuldirektor war und der ihm das alte Schulhaus vererbt hat. Die Dorfbevölkerung nimmt ihn nicht gerade mit offenen Armen auf - die Einzigen, die ihm mit weniger Feindseligkeit begegnen, sind Greißlerin Eva und die Nachbarin Traude.

Und auch mit der Ruhe ist es nicht weit her, denn kurz darauf passiert ein schrecklicher Unfall, bei dem ein Mann getötet wird. Schon bald deutet einiges darauf hin, dass der Unfall einigen Dorfbewohnern gelegen kommt. Tommy erkennt, dass sich hinter der Fassade des friedlichen Dorfes Abgründe auftun, die mit Rache und Hass zu tun haben.

Andreas Lust und Franziska Weisz in einem Landkrimi

Maria Urban (Traude), Andreas Lust (Tommy)
Maria Urban (Traude), Andreas Lust (Tommy)
Quelle: ORF/Lotus Film/Petro Domenigg

Andreas Lust spielt den Wiener Ermittler Tommy, den es ins Burgenland verschlägt: „Ich war schon froh, einen Wiener spielen zu können, bzw. hätte es eine längere Vorbereitung gebraucht, um in den burgenländischen Dialekt reinzukommen.

Im Burgenland sind wir jedenfalls sehr herzlich aufgenommen worden. Und es war schön für mich, in diese schöne Ecke zu kommen, die ich bis dahin nicht kannte. So habe ich das Burgenland neu kennengelernt.“

Franziska Weisz (Eva)
Franziska Weisz (Eva)
Quelle: ORF/Lotus Film/Oliver Roth

Franziska Weisz spielt die Greißlerin Eva: „Der große Unterschied zwischen Eva und Tommy, der in die Stadt gegangen ist und wieder zurückkommt, ist, dass sie geblieben ist, sich gewissermaßen gestellt hat. Es gibt die Menschen, die weggehen, und die, die etwas aussitzen – Eva bleibt. Doch beide werden schließlich von der Vergangenheit eingeholt. Denn bis Tommy zurückkehrt, gab es gewisse Realitäten, die nicht hinterfragt worden sind. Aber wenn dann einer von außen kommt, werden diese Fragen gestellt, und die Figuren beginnen, sich selbst zu hinterfragen.“ Warum Weisz die Rolle angenommen hat? „Das große Zuckerl war Andreas Lust, mit dem ich schon mehrmals gearbeitet habe. Das Buch ist großartig, und ich habe mich in unsere Regisseurin verliebt: Ein Energieball mit wahnsinnig tollen Ideen und ganz viel Elan.“

Regisseurin und Drehbuchautorin Barbara Eder über die Verortung im Burgenland: „Uns war es von Beginn an wichtig, nicht das typische - nördliche - Burgenland zu zeigen mit Mörbisch, Schilf und Neusiedler See, sondern die Gegend, die man weniger kennt, das südliche Burgenland. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, unser eigenes Dorf zu kreieren. Bei den Dreharbeiten wurden wir sehr herzlich aufgenommen, eine schöne Begegnung. Aber der burgenländische Dialekt - es gibt ja nicht nur einen, sondern verschiedene Sprachinseln - war schon eine große Herausforderung.“ Und weiter über die Besetzung: „Ich wollte mit Andreas Lust und Franziska Weisz schon ewig drehen. Die beiden sind einfach so fantastisch, ich schaue ihnen so gerne zu, wenn sie spielen, und sie sind auch in diesem Film super in die Rollen geschlüpft.“

Besetzung:

Regie: Barbara Eder
Drehbuch: Ivo Schneider und Barbara Eder
Mit Andreas Lust (Tommy), Franziska Weisz (Eva), Maria Urban (Traude), Lukas Resetarits (Bürgermeister), Michael Fuith (Wirt), Barbara Horvath (Sophia), Oliver Rosskopf (Gerhard), Harry Lampl (Patrick) u.v.a.

 

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min