Film

Der andere Blick: Tage wie jener

Durch das Zusammenspiel von Punkten und Strichen entsteht eine neue Perspektive auf alltägliche Gegenstände. - Animierter Fernsehkurzfilm aus der Reihe "Der andere Blick", der im Auftrag von ZDF/3sat an der Kunsthochschule für Medien Köln entstand.

Datum:

"Tage wie jener" schafft durch das rhythmische Zusammenspiel von Bild- und Klangfragmenten eine andere Perspektive auf den Alltagszyklus. Gezeichnete Animationen wurden im 3D-Raum in Fragmente zerlegt, die sich erst durch die Bewegung der Kamera (um das Strichgebilde) wieder zusammenfügen.

Für das Projekt "Der andere Blick" lautete die Aufgabe an Filmstudenten verschiedener Hochschulen, animierte Fernsehkurzfilme zu entwickeln, die als subjektive, atmosphärische oder experimentelle Film-Miniaturen eine kleine Geschichte erzählen oder einen Gedanken in Bilder umsetzen. Die so entstandenen Filme werden immer wieder über den Tag verteilt im 3sat-Programm ausgestrahlt.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.