Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

ohann Friedrich von Allmen (Heino Ferch, re.) und Butler Carlos (Samuel Finzi)

Film

Allmen und das Geheimnis des rosa Diamanten

Allmen will sich aus seinen finanziellen Nöten befreien: Gemeinsam mit Butler Carlos widmet er sich der Wiederbeschaffung von geraubten Kunstwerken.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Und das zu fürstlichen Honoraren. Sein erster Erfolg im spektakulären "Libellen-Fall" hat sich bei solventen Kunden bereits herumgesprochen: Der Engländer Montgomery beauftragt Allmen, den flüchtigen Dieb eines gestohlenen rosa Diamanten ausfindig zu machen.

Dieser gehört angeblich einem superreichen Geschäftsmann und ist die Hochzeitsgabe für dessen Tochter. Der millionenschwere Hochkaräter spielt selbst für Allmen in einer bisher unbekannten Liga. So hilft sein Interesse an schönen Dingen, die berechtigten Bedenken von Carlos, dem die Sache zu heiß ist, beiseitezuschieben.

Auch die 20 000 Franken Vorschuss sprechen dafür, sich unverzüglich auf die Jagd nach dem rosafarbenen Objekt der Begierde zu machen. Gestohlen hat es angeblich der russische Geschäftsmann Sokolow.

Der Tote

An dessen Spur heften sich Allmen und Carlos – zunächst ohne zu ahnen, dass auch ihnen jemand auf den Fersen ist. Wie gefährlich ihre Schatten sind, stellen die beiden fest, nachdem sie den Untergetauchten ausfindig gemacht haben, nicht aber sein Leben schützen können. Denn die Gelegenheitsdetektive geraten in den Besitz einer Kostbarkeit, die sie schon bald zu Gejagten macht.

Als Kunstdetektive haben Heino Ferch und Samuel Finzi im zweiten Film der Krimireihe ihre Bestimmung gefunden. Schon bald muss das ungewöhnliche Ermittlerduo jedoch gehörig Lehrgeld bezahlen: In "Allmen und das Geheimnis des rosa Diamanten" ist nichts, wie es scheint - nicht einmal der Gegenstand ihres Auftrags. Der Roman "Allmen und der rosa Diamant" von Martin Suter dient als Vorlage für den eleganten Fernsehkrimi.

Darsteller:

  • Johann Friedrich von Allmen: Heino Ferch
  • Carlos: Samuel Finzi
  • Joelle Hirt "Jojo": Andrea Osvárt
  • Maria: Isabella Parkinson
  • Vanessa: Nora von Waldstätten
  • Artjom Sokolow: Daniel Wagner
  • Neuenhauser: Alexander Finkenwirth
  • Don Gregorio: Sánchez Oscar Ortega
  • Kerbel: Peter Jecklin
  • Colin Montgomery: Tomas Sinclair Spencer

Buch: Martin Rauhaus
Regie: Thomas Berger

Carlos (Samuel Finzi) und Johann Friedrich von Allmen (Heino Ferch)
Film -

Allmen und das Geheimnis der Libellen

Der feingeistige Privatier Johann Friedrich von Allmen weiß das Leben zu genießen. Leider fehlt ihm eine profane Begabung...

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min