Film

Lamarck

Soll man in eine Welt der Kriege Kinder gebären? Ein kurzer Dokumentarfilm über familiäre Entwicklungen, die nicht sein sollten und dann doch wurden.

Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2022
Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 02.06.2024

Die junge Filmemacherin Marian Mayland lässt ihre Eltern zurückblicken: auf die Zwänge und starren Strukturen eines Familienlebens in einer katholischen, deutschen Kleinstadt und auf den Umgang mit seelischen Erkrankungen innerhalb der Familie.

Zudem erzählen die Eltern von ihrem Gefühl der ständigen Bedrohung durch eine atomare Vernichtung, das ihr Leben in den 1980er-Jahren stark geprägt hat - zumal ihre Wohnung in unmittelbarer Nähe zu einer Militärbasis lag. Warum also Kinder in diese Welt setzen? Im filmischen Dialog mit ihren inzwischen erwachsenen Kindern erinnern sie sich aber auch an ein liebevolles Miteinander - trotz allem.

In ihrem kurzen Dokumentarfilm verknüpft Marian Mayland geschickt Familiengeschichte mit der Topografie der vom Braunkohleabbau gezeichneten Landschaften ihrer westdeutschen Heimatstadt und schlägt einen assoziativen Bogen zu deutscher Zeitgeschichte seit den späten 1980er-Jahren.

Der Film wurde 2022 bei den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen mit dem Preis des NRW-Wettbewerbs sowie mit dem Deutschen Kurzfilmpreis in der Kategorie "Dokumentarfilm bis 30 Minuten" ausgezeichnet.

Marian Mayland hat an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel FHNW und an der Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen studiert und ist mit ihren Kurzfilmen auf zahlreichen internationalen Festivals vertreten.

  • Regie - Marian Mayland
  • Autor - Marian Mayland
  • Kamera - Marian Mayland
  • Schnitt - Marian Mayland
  • Musik - Andrew White

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.