Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Im Bild: Christiane Hörbiger (Henriette Dietrichstein), Luna Baptiste Schaller (Evita)

Film

Oma wider Willen

Charmante Familienkomödie mit Publikumsliebling Peter Weck und einer herrlich unentspannten Christiane Hörbiger in der Titelrolle.

Produktionsland und -jahr:
Österreich 2011
Datum:

Unverhofft sieht Businesslady Henriette sich mit der Aufgabe konfrontiert, ihre plötzlich aufgetauchte Enkelin Evita zu versorgen. Schnell erliegt die ansonsten so knallharte Firmenchefin dem Charme des kleinen Wirbelwinds.

Seit dem frühen Tod ihres Mannes dreht sich im Leben von Vollblut-Unternehmerin Henriette alles um die familieneigene Firma - sehr zum Verdruss von Tochter Luise. Schon vor Jahren ist sie bitter enttäuscht nach Brasilien ausgewandert und hat seither jeden Kontakt zu ihrer Mutter vermieden. Umso überraschter ist Henriette, als eines Tages ein kleines Mädchen bei ihr auftaucht und behauptet, Luises Tochter Evita zu sein. Scheinbar ist Luise bei einem Brand ums Leben gekommen - weshalb es nun an Henriette liegt, sich um ihr temperamentvolles Enkelkind zu kümmern.

Mit Christiane Hörbiger (Henriette Dietrichstein), Peter Weck (Dr. Richard Burger), Marianne Mendt (Rosa Ratzinger), Elisabeth Lanz (Beate Strasser), Luna Baptiste Schaller (Evita), Mathias Herrmann (Alfred Strasser), Andrea Eckert (Else Deichnam), Stefan Matousch (Betriebsrat Wurm) u.a.

Regie: Sigi Rothemund

Scheinbar ist Tochter Luise bei einem Brand ums Leben gekommen - weshalb es nun an Henriette liegt, sich um ihr temperamentvolles Enkelkind zu kümmern. Charmante Familienkomödie mit Publikumsliebling Peter Weck und einer herrlich unentspannten Christiane Hörbiger.

Seit dem frühen Tod ihres Mannes dreht sich im Leben von Vollblut-Unternehmerin Henriette alles um die familieneigene Firma - sehr zum Verdruss von Tochter Luise. Schon vor Jahren ist sie bitter enttäuscht nach Brasilien ausgewandert und hat seither jeden Kontakt zu ihrer Mutter vermieden.

Als jedoch eines Tages das brasilianische Mädchen Evita auftaucht und behauptet, ihre Enkelin zu sein, kommt Bewegung in Henriettes Leben. Das Kind behauptet außerdem auch, dass Luise bei einem Brand ums Leben gekommen sei; außer ihrer Großmutter habe sie keine Verwandten, bei denen sie bleiben könne.

Obwohl Henriette an der Geschichte zweifelt, hat sie keine Wahl, als Evita zunächst bei sich aufzunehmen. Rosa und Richard sind von dem herzlichen Temperament der kleinen Brasilianerin verzaubert – und es dauert nicht lange, bis auch Henriettes Schutzwall zu bröckeln beginnt.

  • Henriette Dietrichstein - Christiane Hörbiger
  • Dr. Richard Burger - Peter Weck
  • Rosa Ratzinger - Marianne Mendt
  • Beate Strasser - Elisabeth Lanz
  • Evita - Luna Baptiste Schaller
  • u. a. -
  • Regie - Sigi Rothemund

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min