"Kabul, Stadt im Wind": Afshin und sein Bruder Benjamin spielen auf einem verlassenen Panzer. Im Hintergrund befindet sich die Stadt Kabul.

Film

Kabul, Stadt im Wind

Seit Jahrzehnten herrscht in Afghanistan Krieg. Islamistische Selbstmordattentate, Explosionen und Gewalt gehören für die Bewohner*innen der Stadt zum täglichen Leben.

Produktionsland und -jahr:
Afghanistan 2018
Datum:

In "Kabul, Stadt im Wind" erzählt Regisseur Aboozar Amini von den zwei jungen Kindern Benjamin und Afshin und dem Busfahrer Abas, die inmitten all des Chaos Normalität und Ruhe in ihrem Alltag suchen.

Der junge Afshin ist zwölf Jahre alt und muss als Mann im Haus für seinen jüngeren Bruder Benjamin und seine Mutter sorgen. Sein Vater, ein ehemaliger Soldat, musste aus Sicherheitsgründen das Land verlassen, da seine Kaserne zum Ziel der Taliban wurde und er als einer der wenigen einen Anschlag dort überlebte. Damit ist Afshin als ältestes Kind dafür verantwortlich, die Einkäufe für die Familie zu erledigen und die undichten Stellen im Haus zu reparieren. Auf sich allein gestellt laufen die Brüder durch die Stadt, spielen und malen sich ihre Zukunft aus und sind zugleich gezwungen, schon früh erwachsen zu werden. Regisseur Aboozar Amini zeigt eindringlich, wie die beiden, konfrontiert mit den Auswirkungen des Krieges in ihrer Stadt, Bilder von Gewalt und Terror verinnerlicht haben.

Auch Busfahrer Abas, Mitte 40, muss sich durchschlagen und kämpft gegen den großen Schuldenberg, den er in den vergangenen Jahren angehäuft hat. Sein Bus ist sein größter und wertvollster Besitz, mit dem er nicht nur sich selbst, sondern auch anderen einen Schutzraum bietet. Doch zunehmend flüchtet sich Abas in seine Spiel- und Drogensucht und gerät so in eine gefährliche Abwärtsspirale, wenn er riskiert, seine einzige Lebensgrundlage zu verspielen.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.