Film

Alles finster (1/6)

Dem Team der kleinen Gemeinde Kekenberg an der Della fehlt für das Fußballmatch des Jahres ein Spieler, da Schweinebauer Lukas lieber mit seiner neuen Flamme Resi ans Meer fährt. Und plötzlich geht das Licht aus.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar in
D / CH / A
Verfügbar bis:
bis 14.09.2024
Ton
AD
Eine junge Frau leuchtet einen Mann mit ihrer Handylampe bei großer Dunkelheit ins Gesicht
Im Bild: Holger Schober (Michi), Martina Ebm (Agnes).
Quelle: ORF/Allegro Film/Anjeza Cikopano

Kapitän Michi holt den Neuen, den Wiener Patrick, in die Mannschaft. Beim Spiel gehen die Wogen hoch - bis plötzlich das Licht ausgeht: Alles finster.

Nicht nur im Dorf und im Nachbarort Mucking, sondern in ganz Europa. Blackout. Vom Handy über die Lampe bis zur Klospülung - nichts geht mehr. Bürgermeister Edi hat ebenso wenig Maßnahmen und Notfallpläne wie Major Hermann Pokorny und Oberleutnant Julia Lehner in der nahegelegenen Kaserne. Nur die beiden zugezogenen Deutschen Jens und Carola sind ruhig und gelassen - man fragt sich, wieso.

Besetzung:

Mit Maria Hofstätter (Ulli), Harald Windisch (Edi), Enzo Gaier (Jakob), Martina Ebm (Agnes), Holger Schober (Michi), Daniel Eder (Max), Hilde Dalik (Elisabeth), Tambet Tuisk (Matias), Miriam Fussenegger (Laura), Michael Edlinger (Patrick), Inge Maux (Gitti), Christian Strasser (Norbert), Lukas Watzl (Klaus), Bettina Mittendorfer (Carola), Michael A. Grimm (Jens), Laila Marie Noelle Padotzke (Marie), Julia Edtmeier (Julia), Wolf Bachofner (Hermann), Rainer Wöss (Franz), Jakob Seeböck (Bernhard), Tobias Ofenbauer (Lukas), Karin Lischka (Resi), Elisabeth Leeb (Hermi) u.a.

Drehbuch: Selina Gina Kolland
Regie: Michi Riebl

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.