Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Dokumentation

Emil und der Pferdeflüsterer

Der achtjährige Emil ist Autist. Seine Mutter kommt oft an ihre Grenzen. Nun hofft sie, dass der Pferdeflüsterer Rupert Isaacson ihm helfen kann: Die Geschichte einer besonderen Freundschaft.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 11.12.2021

Rupert Isaacson ist der Liebe wegen von Amerika nach Deutschland gezogen, auf einen Reiterhof in der Nähe von Wiesbaden. Mithilfe seiner Pferde findet er Zugang zu autistischen Kindern. Er konnte schon seinem eigenen Sohn Rowan helfen, der ebenfalls Autist ist.

"Nach der Diagnose habe ich einen Weg gesucht, um einen Zugang zu Rowans Welt zu finden. Und der Weg dort hinein war Reiten", erzählt er bei einem Besuch auf dem Birkenhof. Vater und Sohn reisten gemeinsam in die Mongolei, die Begegnungen mit Schamanen und Hirten veränderten Rowan auf eine Weise, die Rupert sich nie hätte erträumen können. Der Pferdeflüsterer schrieb über die Erfahrungen seiner Reiterreise ein Buch, das zum Bestseller wurde. Die Geschichte wird nun sogar in Hollywood verfilmt.

Rupert hat aus den Erfahrungen mit seinem Sohn eine Methode entwickelt. Er ist überzeugt, mit seinen Pferden auch anderen autistischen Kindern helfen zu können. Wird ihm das auch bei Emil gelingen?

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min