Blick auf einen Bergsee bei Sonnenaufgang aus der Vogelperspektive

Dokumentation

Wunderland - Sarneraatal

Nik Hartmann präsentiert vergessene, mystische und kaum bekannte Landschaften, die alle komplett verschieden und doch einzigartig schön sind. In dieser Folge entdeckt Nik Hartmann versteckte Schätze im Herzen der Schweiz, im Sarneraatal in Obwalden.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Sendetermin
01.08.2022
13:20 - 14:05 Uhr

Malerische Seen, tiefe Schluchten und hohe Berge: Das sind die Markenzeichen des Sarneraatals im Kanton Obwalden. Hier ist die Älggi-Alp, der geografische Mittelpunkt der Schweiz und das Ziel von Nik Hartmanns Reise. Der Weg dorthin ist beschwerlich, Nik braucht Ausdauer bei einer Skitour und Mut beim Abstieg über eine ausgesetzte Leiter mit aufgebundenen Tourenski.

Niks Reise beginnt hitzig und tief im Felsen des Brünigs bei einer Tunnelbrandübung. Rasant geht es weiter auf der Panoramastrasse Glaubenbielen. Die junge Obwaldnerin Jolanda Vogler fährt hier mit dem Skateboard hinunter. Besinnlich führt die Reise nach Flüeli-Ranft, der Heimat von Niklaus von Flüe, dem Schutzpatron der Schweiz. Im Beneditktinerinnen-Kloster Melchtal lässt sich Nik von der Lebensfreude der letzten Nonnen anstecken.

Ein richtiges Wunderland versteckt sich unter der winterlichen Melchsee-Frutt: kilometerlange Höhlensysteme, die zum Teil vergletschert sind. Von hier aus nimmt Nik mit den Tourenski den Weg auf die Älggi-Alp in Angriff. Dabei gilt es, die ausgesetzte Europaleiter zu bewältigen, den exponierten Übergang vom Grat zum geografischen Mittelpunkt des Landes.

«Wunderland» wird so zu einer Landschaftssendung und zeigt mit spektakulären Bildern die Schweiz, wie man sie noch selten gesehen hat.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min

3sat Logo

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutz-Einstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktivert, welcher dies verhindert. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der 3sat Mediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

3sat Logo

Offensichtlich ist in deinem Browser das Plugin "I don't care about Cookies" aktiviert. Eigentlich würden wir dir an dieser Stelle gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Dies wird durch das Plugin verhindert. Falls du die Webseite sehen und nutzen möchtest, prüfe, ob das Plugin in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.