Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Dokumentation

Die großen Seebäder: Hua Hin - Thailand

Hua Hin am Golf von Siam, 200 Kilometer südwestlich von Bangkok, ist ein königliches Seebad. In Hua Hin liegt die Sommerresidenz des thailändischen Königs Bhumibol Adulyadej (1927-2016). Einer seiner Vorfahren hatte in den 1920er-Jahren die Schönheit des langen, weißen Sandstrands entdeckt. An diesem Strand gab es nur Fischerhütten. Der König baute sich dazwischen einen Palast und erkor Hua Hin zu seinem Sommersitz. Das machte Hua Hin berühmt.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 25.01.2022

Bis heute hat das die Hua Hiner geadelt. Der König ist einer von ihnen. Im Ort hängen mehr und größere Plakate der Königsfamilie als im Rest von Thailand. König Bhumibol hat Hua Hin zu einem Seebad gemacht, das in- und ausländische Gäste anzieht.

Heute besitzen viele Familien der Bangkoker High Society in Hua Hin Häuser, die sie nur ein paar Monate im Jahr nutzen. Die weniger Betuchten kommen über das Wochenende von Bangkok und mieten sich in Hotels ein. Sie alle lieben den Strand und den leichten Wind, der hier immer weht und die smoggeplagten Bangkoker durchatmen lässt.

Wenn es in Europa kalt wird, kommen auch die Westler nach Hua Hin. Sie haben die Angewohnheit, sich wochenlang jeden Tag in die Sonne zu legen. Den Hua Hinern ist das unverständlich. Wer hier im Freien arbeiten muss, verhüllt Hände, Kopf und manchmal auch das ganze Gesicht, um keine Sonne abzukriegen. Die thailändischen Touristen kommen am ganz frühen Morgen oder am späten Nachmittag, kurz vor der Dämmerung zum Strand. Sie gehen angezogen ins Wasser und "spielen im Meer", so heißt das hier. Schwimmer sieht man unter ihnen nie. Die Nähe zum Wasser ist das, was sie anzieht. Der Strand ist das Wichtigste beim "Baden". Hier lassen sie sich nieder zum Picknicken, zum Massieren, zum Essen, zum Spielen.

Der Film zeigt, wie sich westliche Kultur, die der König nach Hua Hin gebracht hat, mit buddhistischer Gelassenheit und mystischem Geisterglauben zu einer ganz eigenen Mischung fügt.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min