Die Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Dokumentation

Auf Schienen durch die Anden

Die Schwellen verrottet, die Schienen verrostet: Die Eisenbahn in Ecuador lag 40 Jahre lang in Trümmern. Seit ein paar Jahren lässt die Regierung von Ecuador das Schienennetz reparieren. Unter Präsident Correa wurden schon mehrere Strecken modernisiert. Nun reisen Einheimische und Touristen wieder für wenig Geld durch Ecuador. So fährt ein Zug von der Hauptstadt Quito über den Äquator, durch die Anden - auf der "Avenida der Vulkane".

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Verfügbar
weltweit
Verfügbar bis:
bis 24.01.2022

Drei bunte, hölzerne Waggons folgen langsam der Diesellok durch eine halsbrecherische Schlucht und dann einen schmalen Kamm entlang - weg aus Quito ins ewige Eis des Chimborazo, des höchsten Vulkans des südamerikanischen Landes. Ein weiterer Zug fährt um die "Teufelsnase", andere Züge nennen sich "Eiszug" oder "Bäder der Inca".

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min