Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

giraffe in einem vorort von nairobi

Dokumentation

Wildes Nairobi

Die Parkanlagen Nairobis werden von Affenbanden kontrolliert und die Marabus sind die Herren der städtischen Müllhalde. Mit etwa drei Millionen Einwohnern ist Nairobi eine der größten Städte am afrikanischen Kontinent.

Produktionsland und -jahr:
Datum:
Sendetermin
16.04.2020
14:05 - 14:20 Uhr

Doch die Metropole breitet sich mitten in der Savanne aus - und die Wildnis reicht weit in die bunte Hauptstadt Kenias hinein: Nur wenige Meter neben der Landebahn des Flughafens betritt man den Nairobi Nationalpark. Entlang der Autobahn, nur getrennt durch einen Maschendrahtzaun, spazieren Löwen, Hyänen, Giraffen und Nashörner durchs Gras, während auf den Alleebäumen im Zentrum der Stadt hunderte Marabus ihre Brutplätze gefunden haben. Doch die extreme Nähe der Wildtiere zum Leben in der Stadt birgt auch Konflikte - und immer öfter bleiben dabei die Tiere auf der Strecke. Regisseur Udo Maurer ist mit dem Kenya Wildlife Service auf Patrouille gefahren und hat die bizarre Schönheit des Nairobi National Parks vor dem Hintergrund der Wolkenkratzer-Skyline erlebt.

Ein Film von Harald Pokieser und Udo Maurer
Bearbeitung: Margarita Pribyl

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min