Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Dokumentation

Ein Jahr in den Rebbergen – Sommer

Es ist Sommer geworden: In den Rebbergen reifen die Trauben. Anlässlich der «Fête des Vignerons», welche diesen Sommer in Vevey stattfinden wird, zeigt «DOK» vier Filme, die den Alltag von Schweizer Winzerinnen und Winzern beleuchten.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

Der Sommer hat gerade erst begonnen und trotzdem gibt es bereits erste Anzeichen von Dürre. In der ganzen Schweiz ist der Startschuss für die letzte Phase vor der Ernte gefallen.

In Beudon kümmert sich Marion bereits zum zweiten Mal ohne Jacky um die Lese. In Graubünden hat auch Irène mit der Dürre zu kämpfen. Sie erwartet Besuch vom Inspektor, der ihr das berühmte Bio-Siegel ausstellen soll. So kurz vor der Ernte steht die Qualität der Trauben auf dem Spiel.

Im Lavaux ist es die früheste Lese in der Geschichte dieses Weinguts überhaupt. In Genf kümmert sich Damien nach den Frühlingsgewittern um das Wohl seiner Pflanzen. Er vertraut auf die Erfahrung, die ihm sein Vater weitergegeben hat. Doch letztendlich muss er über die Ernte bestimmen.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min