Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Dokumentation

Ein Jahr in den Rebbergen – Herbst

Es ist Herbst geworden: In den Rebbergen beginnt die Weinlese. Anlässlich der «Fête des Vignerons», welche diesen Sommer in Vevey stattfinden wird, zeigt «DOK» vier Filme, die den Alltag von Schweizer Winzerinnen und Winzern beleuchten.

Produktionsland und -jahr:
Datum:

In der ganzen Schweiz findet die Ernte für den Monat September unter tropischen Bedingungen statt. In Lully übernimmt Damien das Kommando. Und doch kommt es zwischen Vater und Sohn zu Diskussionen – gerade während der Erntezeit, in der die Spannungen ans Tageslicht treten.

Erster Erntetag in Beudon, in einem der steilsten Rebberge des Weinguts. Manche nennen es auch «extrem-ernten». Die Herausforderung besteht darin, bis am Schluss fit und gesund zu bleiben.

In Rivaz, nach der Dürre, ist es für Basile nun an der Zeit, Bilanz zu ziehen – unter der aufmerksamen Beobachtung seines Vaters.

In Jenins möchte Irène eine vorbildliche Lese vorzeigen können, da sie jetzt für das Bio-Siegel zertifiziert ist. Verstärkung ist aus aller Herren Länder angereist. Europa und Johannes sind ebenfalls gekommen, um ihre Mutter tatkräftig zu unterstützen.

Im Tessin ist das Erntefest ebenfalls in vollem Gang. Valentina übernimmt in Abwesenheit ihres Vaters die Beaufsichtigung der Dutzenden von Arbeitern, welche die 70 Hektaren durchkämmen. Sie nutzt die Gelegenheit, um sich mit den Grafikern auszutauschen, die mit dem Logo für ihre vielversprechende Weinfamilie Valentina Wine Collection beauftragt sind.

Meine Merkliste

Alle Inhalte auf Ihrer Merkliste sind noch mindestens 3 Tage verfügbar.

Sie haben derzeit keine Videos in Ihrer Merkliste

Sie können ein Video der Merkliste hinzufügen, indem Sie das "+" am Teaser oder Beitrag anwählen.

Live

Statische Headline

1h 7min