Video
VIDEO: Gespräche und Beiträge der Sendung.
Wer ist Herr im Haus?
Philosophie und Neurowissenschaft im Gespräch
Seit Jahrhunderten versuchen Forscher die rätselhaften Vorgänge in unserem Kopf zu entschlüsseln. Mit den technischen Möglichkeiten unserer Zeit lassen sich rasante Erfolge erzielen. Doch die Vorstellung vom gläsernen Gehirn wird zwiespältig beurteilt. Und auch die gegenwärtige Bezeichnung der Hirnforschung als Leitdisziplin ist nicht ganz unumstritten.
Was kann die Neurowissenschaft?

Wer bin ich?
© mev Video
"Wer bin ich?" Das ist eine der ältesten Fragen der Menschheit. Über die Jahrhunderte ist immer wieder versucht worden, die Frage nach dem Menschsein zu beantworten. Heute glaubt vor allem eine Wissenschaft, die Antwort zu kennen: die Hirnforschung.
weiter ...

Leitdisziplinen im Laufe der Jahrtausende
Seit über 2000 Jahren befassen sich die Menschen mit einer Universaldisziplin - bestehend aus Philosphie, Religion, Mathematik oder Astronomie. Mit wachsender Kenntnis der Welt bilden sich jedoch immer mehr einzelne Disziplinen heraus.
weiter ...

Philosophie im Abseits?
© reuters Video
Woher kommt der Mensch? Wohin geht er? Welche geheimnisvollen Kräfte bewegen ihn? Fragen, die bisher die Philosophie beantworten wollte und sollte. Doch nun liegen statt Thesen Fakten vor, sagt die Neurobiologie, und die Philosophie sieht sich düpiert.
weiter ...

Unsere Gäste

Sendedaten
4. September 2008, 21 Uhr

Erstsendung: 3. Juli 2008
mediathek
VideoEin Impulsreferat zur Diskussion von Dr. Michael Madeja
Schwerpunkt
scobel-Thema
Neurowissenschaft interdisziplinär
mehr zum Thema
Unsere Buchempfehlungen
Juni 2008 / euler