Programm-Übersicht
Kalender
Juli 2018
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Mittwoch, 6. Dezember
Programmwoche 49/2017
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigenDie Zukunft der Berlinale
Wie geht es weiter nach der Amtszeit von Dieter Kosslick als Direktor?

Buch: "Leben 3.0" von Max Tegmark
Leben im Zeitalter Künstlicher Intelligenz

Wegen Missbrauchsvorwürfen
Die Met suspendiert Stardirigent James ...

Text zuklappenDie Zukunft der Berlinale
Wie geht es weiter nach der Amtszeit von Dieter Kosslick als Direktor?

Buch: "Leben 3.0" von Max Tegmark
Leben im Zeitalter Künstlicher Intelligenz

Wegen Missbrauchsvorwürfen
Die Met suspendiert Stardirigent James Levine

Was macht eigentlich...
ein/e Agent/In?

Ausstellung "Reframing Worlds"
Mobilität und Gender aus postkolonial, feministischer Perspektive


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenProblemwolf Kurti
Wölfe sind scheu und genau das schützt uns Menschen

Alles für die Herde
Hirten wollen Konflikte mit Wölfen durch Herdenschutzhunde vermeiden

Bodenheizung
Nach den Ozeanen sind die Böden die größten ...

Text zuklappenProblemwolf Kurti
Wölfe sind scheu und genau das schützt uns Menschen

Alles für die Herde
Hirten wollen Konflikte mit Wölfen durch Herdenschutzhunde vermeiden

Bodenheizung
Nach den Ozeanen sind die Böden die größten Kohlenstoffspeicher

Nur so mittel
Lesekompetenz hängt verstärkt von sozialer Herkunft ab


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:06
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigenDie Zukunft der Berlinale
Wie geht es weiter nach der Amtszeit von Dieter Kosslick als Direktor?

Buch: "Leben 3.0" von Max Tegmark
Leben im Zeitalter Künstlicher Intelligenz

Wegen Missbrauchsvorwürfen
Die Met suspendiert Stardirigent James ...

Text zuklappenDie Zukunft der Berlinale
Wie geht es weiter nach der Amtszeit von Dieter Kosslick als Direktor?

Buch: "Leben 3.0" von Max Tegmark
Leben im Zeitalter Künstlicher Intelligenz

Wegen Missbrauchsvorwürfen
Die Met suspendiert Stardirigent James Levine

Was macht eigentlich...
ein/e Agent/In?

Ausstellung "Reframing Worlds"
Mobilität und Gender aus postkolonial, feministischer Perspektive


9:48
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenProblemwolf Kurti
Wölfe sind scheu und genau das schützt uns Menschen

Alles für die Herde
Hirten wollen Konflikte mit Wölfen durch Herdenschutzhunde vermeiden

Bodenheizung
Nach den Ozeanen sind die Böden die größten ...

Text zuklappenProblemwolf Kurti
Wölfe sind scheu und genau das schützt uns Menschen

Alles für die Herde
Hirten wollen Konflikte mit Wölfen durch Herdenschutzhunde vermeiden

Bodenheizung
Nach den Ozeanen sind die Böden die größten Kohlenstoffspeicher

Nur so mittel
Lesekompetenz hängt verstärkt von sozialer Herkunft ab


Seitenanfang
10:17
VPS 10:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Anne Will

Mächtig ohnmächtig - wie geschwächt ist Angela

Merkel?

Ganzen Text anzeigenUrsula von der Leyen, CDU
Geschäftsführende Bundesministerin der Verteidigung

Carsten Schneider, SPD
Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der Bundestagsfraktion

Viviane Reding
Europaabgeordnete und ehemalige Vizepräsidentin der ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenUrsula von der Leyen, CDU
Geschäftsführende Bundesministerin der Verteidigung

Carsten Schneider, SPD
Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der Bundestagsfraktion

Viviane Reding
Europaabgeordnete und ehemalige Vizepräsidentin der Europäischen Kommission

Wolfgang Merkel
Politikwissenschaftler

Bernd Ulrich
Stellvertretender Chefredakteur "Die Zeit"


(ARD/NDR)


Seitenanfang
11:17
VPS 11:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Martin Luther - Petra Gerster auf den Spuren des Reformators

Film von Daniel Sich

Ganzen Text anzeigenDie einen huldigen ihm als Retter der Christenheit, die anderen verdammen ihn als Ausgeburt des Teufels: Martin Luther. Aber stimmt das alles, was wir heute über ihn zu wissen glauben?

Zahllose Legenden kreisen um den Mönch aus Wittenberg, der sich mit der ...

Text zuklappenDie einen huldigen ihm als Retter der Christenheit, die anderen verdammen ihn als Ausgeburt des Teufels: Martin Luther. Aber stimmt das alles, was wir heute über ihn zu wissen glauben?

Zahllose Legenden kreisen um den Mönch aus Wittenberg, der sich mit der römisch-katholischen Kirche anlegte und dabei selbst zum Gründer einer neuen Kirche wurde. War Martin Luther wirklich Kind armer Bauern? Stand ein Gewitter am Beginn seines Weges?

Und was steckt hinter seinem legendären Auftritt vor dem Kaiser in Worms? Wer also war dieser Mann des Glaubens wirklich? Petra Gerster begibt sich auf die Spuren Martin Luthers. An den historischen Schauplätzen - auf der Wartburg, in Wittenberg oder in seinem Geburtsort Eisleben - trifft sie auf Archäologen, Kirchenhistoriker und Luther-Forscher. Gemeinsam hinterfragen sie die Anekdoten, Legenden und Mythen, die Luther bis heute umgeben. Und legen dabei - Schicht um Schicht - den realen Luther hinter den gängigen Vorstellungen und Klischees frei.

Mit erstaunlichen Entdeckungen und Erkenntnissen: Die 95 Thesen hat er wohl nie an die Schlosskirchentür in Wittenberg geschlagen. Daran, dass er Kaiser Karl V. ein trotziges "Hier stehe ich, ich kann nicht anders!" entgegenschleuderte, gibt es auch Zweifel. Und der Siegeszug der Reformation wäre ohne Luthers großes Netzwerk an Helfern und Mitstreitern ganz undenkbar gewesen.

Ein Superheld, den frühere Generationen aus ihm gemacht haben, ist Martin Luther also sicher nicht gewesen. 500 Jahre nach Veröffentlichung der 95 Reformationsthesen, die die Christenheit in Protestanten und Katholiken spalteten, können wir die "Jahrtausendgestalt Luther" heute neu entdecken.


Seitenanfang
12:02
VPS 12:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

God's Cloud

Martin Luther - Wegbereiter der Moderne

Film von Charlotte Magin

Ganzen Text anzeigenMartin Luther konnte sich aus den mittelalterlichen Denkstrukturen befreien und hat den Weg zu einem individuellen Denken beschritten, indem er sich allein seinem Gewissen verpflichtet sah.

Sein Gewissen gründet sich auf den christlichen Glauben, für den er ...

Text zuklappenMartin Luther konnte sich aus den mittelalterlichen Denkstrukturen befreien und hat den Weg zu einem individuellen Denken beschritten, indem er sich allein seinem Gewissen verpflichtet sah.

Sein Gewissen gründet sich auf den christlichen Glauben, für den er zeitlebens einstand. Die Dokumentation veranschaulicht den Entwicklungsprozess Martin Luthers und fragt, welche Erkenntnisse ausschlaggebend für ihn waren, solch einen Schritt zu gehen.

Die Dokumentation ist Teil der Reihe "God's Cloud", die das ZDF zusätzlich als Online-Angebot zur Verfügung stellt. Hier finden sich weitere Videoclips und Experteninterviews.


Seitenanfang
12:31
VPS 12:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bivers letzter Streich

Oder warum es der Uhrenkönig nicht lassen kann

Reportage von Monica Suter

(aus der SRF-Reihe "Reporter")

Ganzen Text anzeigenEr könnte sich einen geruhsamen Lebensabend leisten. Schließlich gehört er zu den 300 reichsten Schweizern. Doch der 68-jährige erfolgreiche Uhrenmanager kann es nicht lassen.

Die schwächelnde Schweizer Uhrenmarke Zenith benötigt Hilfe, soll zurück auf die ...

Text zuklappenEr könnte sich einen geruhsamen Lebensabend leisten. Schließlich gehört er zu den 300 reichsten Schweizern. Doch der 68-jährige erfolgreiche Uhrenmanager kann es nicht lassen.

Die schwächelnde Schweizer Uhrenmarke Zenith benötigt Hilfe, soll zurück auf die Erfolgsspur gebracht werden und Jean-Claude Bivers Karriere krönen. Der Film zeigt, wie der Uhrenmanager - neben dem wirtschaftlichen Erfolg - die Menschen nicht aus den Augen verliert.

Jean-Claude Biver sucht auch im Pensionsalter den Wettbewerb. Gewinnen will er. So, wie es ihm schon mehrfach gelungen ist. Mitten in der Uhrenkrise hat er Blancpain zu neuem Leben erweckt. Später hat er Spektakuläres mit Omega, Hublot und Tag Heuer erreicht.

Für den Erfolg arbeitet er hart. Mindestens doppelt so viel wie ein durchschnittlicher Angestellter. Nachtarbeit ist Alltag für den Unternehmer. Wochenende? Kennt er nicht. Jedenfalls nicht eines ohne Arbeit. Nur mit hoher Arbeitsleistung schafft er es, erfolgreich die Uhrensparte des größten Luxuskonzerns der Welt zu führen und sich daneben um die Zukunft der kleinen, feinen Manufaktur Zenith zu kümmern.


Seitenanfang
12:59
VPS 13:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:18
VPS 13:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilder Westen (1/3)

Gebirge

Film von Johnny Moore

Ganzen Text anzeigenDer Wilde Westen. Die Vorstellung vom Leben in Nordamerika im 19. Jahrhundert ist hierzulande von Hollywood geprägt. Wie aber vollzog sich die Besiedelung tatsächlich vor über 150 Jahren?

Die dreiteilige Dokumentation gibt mit mächtigen Bildern Aufschluss über die ...

Text zuklappenDer Wilde Westen. Die Vorstellung vom Leben in Nordamerika im 19. Jahrhundert ist hierzulande von Hollywood geprägt. Wie aber vollzog sich die Besiedelung tatsächlich vor über 150 Jahren?

Die dreiteilige Dokumentation gibt mit mächtigen Bildern Aufschluss über die entbehrungsreichen Trecks nach Westen und über die ersten Versuche, sesshaft zu werden. Im ersten Teil geht es um die Überwindung der Gebirgsketten der Appalachen und der Rocky Mountains.


Seitenanfang
14:02
VPS 14:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilder Westen (2/3)

Great Plains

Film von Naomi Bulcock

Ganzen Text anzeigenDie Great Plains, das unendlich weite Grasland in Nordamerika, waren das Land der Indianer und das Land der Büffel. Von den weißen Siedlern wurden die dort lebenden Büffel nahezu ausgerottet.

Die weiten Flächen übernahmen nun die Rinder, die in riesigen Herden von ...

Text zuklappenDie Great Plains, das unendlich weite Grasland in Nordamerika, waren das Land der Indianer und das Land der Büffel. Von den weißen Siedlern wurden die dort lebenden Büffel nahezu ausgerottet.

Die weiten Flächen übernahmen nun die Rinder, die in riesigen Herden von den Ranches im Süden zu den Städten im Norden getrieben wurden. Dafür waren jene Männer zuständig, die zu einem Mythos der amerikanischen Geschichte wurden: die Cowboys.


Seitenanfang
14:46
VPS 14:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilder Westen (3/3)

Wüsten

Film von John Shippey

Ganzen Text anzeigenKaum eine Landschaft versinnbildlicht den Wilden Westen so markant wie die Sandsteinfelsen des Monument Valley. Um hier zu überleben, brauchen Menschen, Tiere und Pflanzen besondere Techniken.

Hier lag die Heimat der Apachen und der Navajo. Sie konnten sich länger ...

Text zuklappenKaum eine Landschaft versinnbildlicht den Wilden Westen so markant wie die Sandsteinfelsen des Monument Valley. Um hier zu überleben, brauchen Menschen, Tiere und Pflanzen besondere Techniken.

Hier lag die Heimat der Apachen und der Navajo. Sie konnten sich länger als alle anderen Indianerstämme gegen die Kavallerie-Einheiten der US-Army behaupten, da sich das Material der Weißen bei den extremen klimatischen Bedingungen als nahezu unbrauchbar erwies.

Städtchen wie Tombstone lieferten die Kulisse von sagenumwitterten Geschichten, in denen heldenhafte Sheriffs und Marshalls Tausende Meilen entfernt von jeder Gerichtsbarkeit angesichts marodierender Räuberbanden das Gesetz selbst in die Hand nahmen.


Seitenanfang
15:31
VPS 15:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Im Schatten der Vulkane (1/4)

Campi Flegrei - Gefahr von Unten

Film von Paul Russell und Andrea Vogt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenRund um die Welt legen Vulkane ihre Schatten über die Heimat von Millionen von Menschen. Wie lebt es sich neben so einem "Pulverfass"? In vier Gemeinden geht die Reihe dieser Frage nach.

Einer der unberechenbarsten Vulkane Europas liegt unter dem Meer: Campi Flegrei - ...

Text zuklappenRund um die Welt legen Vulkane ihre Schatten über die Heimat von Millionen von Menschen. Wie lebt es sich neben so einem "Pulverfass"? In vier Gemeinden geht die Reihe dieser Frage nach.

Einer der unberechenbarsten Vulkane Europas liegt unter dem Meer: Campi Flegrei - die Phlegräischen Felder. Der 20 Kilometer weite Krater ist gefährlicher als der nahe Vesuv, und dennoch wissen viele Anwohner wenig von dem lodernden Kessel, auf dem sie leben.

Die Bewohner von Pozzuoli, einem Arbeiter- und Fischer-Vorort von Neapel, nutzen indes die heißen Quellen für natürliche Wellnessbäder. Außerdem ist Pozzuoli eine unerschöpfliche Fundgrube für Archäologen. Ein Ausbruch des Supervulkans würde zwar die Erdoberfläche nicht durchbrechen, allerdings zu einem massiven Tsunami im ganzen Mittelmeer führen.


Seitenanfang
16:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Im Schatten der Vulkane (2/4)

Ätna - Leben mit der Lava

Film von Paul Russell und Andrea Vogt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenDer Ätna ist Europas größter nicht unter Wasser liegender Vulkan. 3000 Meter ragt er aus dem Meer und bildet das berühmteste Wahrzeichen der sizilianischen Ostküste.

Die Hänge des Ätna gehören dank stetiger Ascheregen zu den fruchtbarsten in ganz Italien. Daher ...

Text zuklappenDer Ätna ist Europas größter nicht unter Wasser liegender Vulkan. 3000 Meter ragt er aus dem Meer und bildet das berühmteste Wahrzeichen der sizilianischen Ostküste.

Die Hänge des Ätna gehören dank stetiger Ascheregen zu den fruchtbarsten in ganz Italien. Daher nehmen die Bewohner von Catania auch die Gefahr in Kauf und züchten dort die besten Orangen und vorzüglichen Wein. "Ein Vulkan, der raucht, explodiert nicht", sagen sie.

Experten hingegen warnen vor giftigen Gasen, die immer wieder entstehen. Die ständigen Messungen sind mit einigen Gefahren verbunden.

Rund um die Welt legen Vulkane ihre Schatten über die Heimat von Millionen von Menschen. Wie lebt es sich neben einem "Pulverfass"? In vier Gemeinden geht die Reihe dieser Frage nach.


Seitenanfang
17:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Im Schatten der Vulkane (3/4)

Nisyros - Eine griechische Tragödie

Film von Paul Russell und Andrea Vogt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenDer Vulkan-Komplex zwischen Kos und Nisyros ist einer der bedrohlichsten im ganzen Mittelmeer. Der Hauptkrater ist auf der Insel Nisyros, keine zwei Kilometer vom Hauptort Mandraki entfernt.

Würde der Vulkan explodieren, löschte der Tsunami alle Inseln der Ägäis ...

Text zuklappenDer Vulkan-Komplex zwischen Kos und Nisyros ist einer der bedrohlichsten im ganzen Mittelmeer. Der Hauptkrater ist auf der Insel Nisyros, keine zwei Kilometer vom Hauptort Mandraki entfernt.

Würde der Vulkan explodieren, löschte der Tsunami alle Inseln der Ägäis aus.
Die Inselbewohner leben vornehmlich von Fischfang und Tourismus. Eine Fischerfamilie gewährt Einblicke in ihr Leben und ihre Gefühle im Schatten des Vulkans.

Mit seinen natürlichen "Spas" und den Mini-Erschütterungen der Lava, die nur drei Kilometer unter der Oberfläche brodelt, zieht die Insel immer wieder abenteuerlustige Besucher an.

Rund um die Welt legen Vulkane ihre Schatten über die Heimat von Millionen von Menschen. Wie lebt es sich neben einem "Pulverfass"? In vier Gemeinden geht die Reihe dieser Frage nach.


Seitenanfang
17:44
VPS 17:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Im Schatten der Vulkane (4/4)

Lanzarote - Wie Asche zu Geld wird

Film von Paul Russell und Andrea Vogt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenDie Landschaft der Kanaren-Insel Lanzarote ist gezeichnet von vulkanischen Zylindern, die vom Kampf zwischen Feuer und Wasser zeugen. Wind und Asche haben das Land extrem fruchtbar gemacht.

Es ist aber nicht leicht zu bewirtschaften. Die ausgezeichneten Weine sind ein ...

Text zuklappenDie Landschaft der Kanaren-Insel Lanzarote ist gezeichnet von vulkanischen Zylindern, die vom Kampf zwischen Feuer und Wasser zeugen. Wind und Asche haben das Land extrem fruchtbar gemacht.

Es ist aber nicht leicht zu bewirtschaften. Die ausgezeichneten Weine sind ein Beweis dafür, wie widerstandsfähig Mensch und Natur sind. Über die Jahrhunderte schufen die Eruptionen ein geheimnisvolles Höhlenlabyrinth aus Lava- und Wasserquellen.

Wegen der Riffe aus Lava-Gestein entstehen vor der Insel massive Wellen, die für ein Surfer-Paradies sorgen.

Rund um die Welt legen Vulkane ihre Schatten über die Heimat von Millionen von Menschen. Wie lebt es sich neben einem "Pulverfass"? In vier Gemeinden geht die Reihe dieser Frage nach.


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Wir brauchen Frost
Tiere und Pflanzen passen sich an Eiseskälte an

Terror-Propaganda?
Prozesse gegen "Akademiker für den Frieden" in der Türkei


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Brisante Trump-Pläne zum Nahen Osten
Jerusalem-Frage löst Besorgnis aus

Reformkonzept für Euro-Zone
Brüssel will krisenfester werden

Russland nach Olympia-Ausschluss
Der Kreml bleibt bisher zurückhaltend


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Vivian Perkovic

Ganzen Text anzeigenRingen mit dem Ich
Peter Handke zum 75. Geburtstag

Nachruf Johnny Hallyday
Französischer Rockmusiker an Lungenkrebs gestorben

Der Film Noces
Das Ausmaß an menschlichem Leid im komplizierten Spannungsfeld

Menschenrechte auf dem ...

Text zuklappenRingen mit dem Ich
Peter Handke zum 75. Geburtstag

Nachruf Johnny Hallyday
Französischer Rockmusiker an Lungenkrebs gestorben

Der Film Noces
Das Ausmaß an menschlichem Leid im komplizierten Spannungsfeld

Menschenrechte auf dem Prüfstand
Dänemark bringt Menschenrechte in Gefahr

Gegen Klassik als elitäres Ritual
Muss die klassische Musik ganz neu erfunden werden?


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Schöne neue Shoppingwelt

Film von Franziska Mayr-Keber und Constanze Grießler

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenUnser Kaufverhalten hat sich durch das Internet radikal verändert: Ob Einkaufsbummel oder Weltreise, hier gibt es alles - zu jeder Zeit und zum vermeintlich kleinsten Preis.

Während Traditionsunternehmen schließen und Ortskerne veröden, erobern Lieferanten und ...
(ORF/3sat)

Text zuklappenUnser Kaufverhalten hat sich durch das Internet radikal verändert: Ob Einkaufsbummel oder Weltreise, hier gibt es alles - zu jeder Zeit und zum vermeintlich kleinsten Preis.

Während Traditionsunternehmen schließen und Ortskerne veröden, erobern Lieferanten und Paket-Abholstationen das Stadtbild. Der Film zeigt, was der digitale Umbruch für den Handel und das Konsumverhalten bedeutet.

Den Einkaufsbummel erledigt man online, das Essen ordert man per App und Fahrradboten, mal hastig in der Mittagspause im Büro, mal ganz gemütlich am Abend auf der Couch: Willkommen in der Liefergesellschaft, wo Päckchen statt Menschen den Markt am Laufen halten und klassisches "Window-Shopping" schon als "slow shopping" gilt.

Im Netz gibt es alles - und das sofort und tunlichst zum kleinsten Preis. Das freut nicht jeden, denn die sogenannte "On-Demand-Economy" bringt so manches Traditionsunternehmen zum straucheln. So muss auch das 1868 gegründete Wiener Haushaltswarengeschäft "Slama" nun seine Pforten schließen. "Viele lassen sich beraten, nutzen unsere Schauräume, um Produkte kennenzulernen, und bestellen dann einfach online, das ist heute Realität", klagt Claus Slama - und ist damit nicht allein. Mit der #echtshopper-Kampagne setzt die Wiener Wirtschaftskammer auf Kundenerziehung, mit launigen Sprüchen auf Tragtaschen wie "buntes Sackerl statt braunes Packerl".

Aber warum konsumieren wir überhaupt? Der Historiker Frank Trentmann hält in seinem Opus Magnum "Herrschaft der Dinge", der Weltgeschichte des Verbrauchs vom 15. Jahrhundert bis heute, fest: "Konsum ist ein wesentlicher Teil unserer sozialen Identität. Über die Dinge drücken wir uns aus und treten mit anderen in Beziehung."

Das bestätigt auch Teleshopping-Queen Judith Williams: "Jeder Mensch hat sieben paar Schuhe? Na, ich hab ja alleine schon Mal sieben schwarze High Heels!" Williams betreibt einen florierenden Homeshopping und Onlinehandel für Beautyprodukte, und auch sie selbst liebt Teleshopping: "In einem Geschäft hört man heute kaum noch mehr 'Guten Tag', bekommt keine Beratung. Bei mir bekommen das die Menschen. Ich bin authentisch".

Authentisch sein: Das machen auch sogenannte InfluencerInnen wie die Mode- und Lifestyle-Bloggerin Vreni Frost, die neuen Popstars im World Wide Web: Sie sind Orientierungsfiguren für Jugendliche in Sachen Konsum, erzählen aus ihrem Leben, von ihren Einkaufsbummeln auf Instagram und Co. Eigene Agenturen fädeln mittlerweile Deals zwischen Unternehmen und diesen Idolen des Konsums ein. Frost ist gut im Geschäft: Ein Facebook-Post inklusive Blog-Begleitung kostet derzeit 1780 Euro.

Es gibt aber auch den gegenläufigen Trend: Unsere Konsumausgaben steigen pro Jahr stetig, und immer mehr wollen da nicht mehr mitmachen. Minimalistisch leben, bewusst Einkaufen, auf faire Produkte setzen, Online-Monopole boykottieren, all das hat heutzutage einen hohen "Lifestyle-Faktor." Und als der britische Künstler Michael Landy 2001 all sein Hab und Gut als 14-tägige Performance zerkleinern ließ, lockte das nicht nur 50 000 Menschen an, es machte ihn über Nacht berühmt.

Dass der Konsument allein die Schattenseiten des Konsums - von der Ausbeutung von Mensch und Umwelt bis hin zur Steuerflucht der Online-Giganten - bewältigen kann, glaubt Frank Trentmann allerdings nicht: "Meiner Ansicht nach sollten wir Konsum als solchen nicht verteufeln - wohl aber überlegen, wie wir ihn besser steuern können, um die Umweltschäden zu verringern, die wir überall in der Welt sehen. Am Ende könnten Modelle stehen, wie wir Konsum in einer gesellschaftlich intelligenteren oder produktiveren Weise nutzen."


(ORF/3sat)


Seitenanfang
21:13
VPS 21:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Schokolade - Das schwarze Gold

Film von Jérôme Levy

Deutsche Bearbeitung: Francesca Grandolfo

Ganzen Text anzeigenFür die Schokoladen-Industrie ist die Weihnachtszeit die wichtigste Zeit im Jahr. Doch Schokolade könnte bald wieder ein Luxusgut werden. Denn die Nachfrage kann kaum noch gedeckt werden.

Experten sprechen bereits von einer Kakao-Knappheit. Der Film führt zu einem ...
(ORF)

Text zuklappenFür die Schokoladen-Industrie ist die Weihnachtszeit die wichtigste Zeit im Jahr. Doch Schokolade könnte bald wieder ein Luxusgut werden. Denn die Nachfrage kann kaum noch gedeckt werden.

Experten sprechen bereits von einer Kakao-Knappheit. Der Film führt zu einem der besten Chocolatiers in Frankreich, zum Wachstumsmarkt Japan, zum weltweit größten Kakao-Produzenten Elfenbeinküste und an die Londoner Börse, wo Kakao zum Spekulationsgut geworden ist.


(ORF)


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionDolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Der Gott des Gemetzels

(God of Carnage)

Spielfilm, Frankreich/Deutschland/Polen/Spanien 2011

Darsteller:
Nancy CowanKate Winslet
Alan CowanChristoph Waltz
Penelope LongstreetJodie Foster
Michael LongstreetJohn C. Reilly
u.a.
Regie: Roman Polanski
Länge: 74 Minuten

Ganzen Text anzeigenEine geschwollene Lippe, zwei abgebrochene Schneidezähne - das Resultat eines Zwistes unter Elfjährigen. Dass die Sache ein Nachspiel hat, dafür sorgen ihre Eltern.

Nancy und Alan Cowan finden sich in der New Yorker Wohnung der Longstreets ein, um die Angelegenheit ...
(ARD)

Text zuklappenEine geschwollene Lippe, zwei abgebrochene Schneidezähne - das Resultat eines Zwistes unter Elfjährigen. Dass die Sache ein Nachspiel hat, dafür sorgen ihre Eltern.

Nancy und Alan Cowan finden sich in der New Yorker Wohnung der Longstreets ein, um die Angelegenheit zu klären. Es dauert nicht lange, bis sich der höfliche Small Talk in einen - nicht nur verbalen - Krieg der Eitelkeiten verwandelt.

Je länger die beiden gegensätzlichen Paare über den eher harmlosen Zwist ihrer heranwachsenden Sprösslinge debattieren und dabei auf individuelle moralische Aufarbeitung pochen, desto mehr Schärfe schleicht sich in die Auseinandersetzung ein. Die konträren Meinungen verhärten sich ebenso, wie eine gegenseitige Antipathie das geschmackvolle Design des Wohnzimmers erfüllt.

Es dauert nicht lange, bis sich der aufgesetzt höfliche Small Talk als das erweist, was er in Wirklichkeit ist: hohles Gerede. Angestachelt von Alans ständigen Handy-Gesprächen kippt die Stimmung zusehends - wobei die Tatsache, dass sich die gestresste Nancy auf den Wohnzimmertisch der Longstreets übergibt, nicht gerade zur allgemeinen Beruhigung beiträgt.

Als dann auch noch Alkohol ins Spiel kommt, fallen endgültig die Masken: Anfänglich noch hochgehaltene zivilisierte Umgangsformen geraten in Vergessenheit, gegenseitige Beleidigungen münden in Handgreiflichkeiten. Gesunder Menschenverstand? Fehlanzeige. Das Treffen der beiden Ehepaare verwandelt sich in einen - immerhin wohldekorierten - Albtraum.

Altmeister Roman Polanski adaptierte das Theaterstück der französischen Dramatikerin Yasmina Reza als bissig-satirisches Dialogstück mit Starbesetzung.

Mit fulminanten Dialogduellen und Wortgefechten entlarven Jodie Foster ("Angeklagt", "Das Schweigen der Lämmer"), Kate Winslet ("Titanic", "Der Vorleser"), Christoph Waltz ("Inglourious Basterds", "Django Unchained") und John C. Reilly ("Magnolia", "Chicago") den Standesdünkel einer blasierten Upper-Middle-Class-Gesellschaft. Für Polanski erwies sich die bissige Charakterstudie als großer Erfolg: Gemeinsam mit Yasmina Reza wurde er für das Drehbuch mit einem César ausgezeichnet. Winslet und Foster erhielten Golden-Globe-Nominierungen.


(ARD)


Seitenanfang
23:38
VPS 23:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Female Agents - Geheimkommando Phoenix

(Les Femmes de l'ombre)

Spielfilm, Frankreich 2008

Darsteller:
Louise DesfontaineSophie Marceau
Jeanne FaussierJulie Depardieu
Suzy DesprezMarie Gillain
Gaëlle LemenechDéborah François
Oberst HeindrichMoritz Bleibtreu
u.a.
Regie: Jean-Paul Salomé
Länge: 110 Minuten

Ganzen Text anzeigenDie französische Widerstandskämpferin Louise Desfontaine soll mit vier anderen Frauen für die Briten auf gefährliche Mission gehen: Es gilt einen Geheimnisträger vor den Nazis zu retten.

Bei einer Sabotage-Aktion der Résistance gegen die Nazis verliert Louise ...
(ARD)

Text zuklappenDie französische Widerstandskämpferin Louise Desfontaine soll mit vier anderen Frauen für die Briten auf gefährliche Mission gehen: Es gilt einen Geheimnisträger vor den Nazis zu retten.

Bei einer Sabotage-Aktion der Résistance gegen die Nazis verliert Louise ihren Mann. Mit knapper Not gelingt ihr die Flucht nach England, wo ihr Bruder Pierre in der britischen Armee dient. Doch der Krieg ist für Louise noch nicht zu Ende.

Die britische Special Operations Executive (SOE) erteilt ihr einen heiklen Spezialauftrag: Ein Geologe, der am Strand der Normandie zur Vorbereitung der alliierten Landung Untersuchungen durchführte, ist in die Hände der Deutschen gefallen. Der Geheimnisträger muss schnellstens aus einem Wehrmachtskrankenhaus entführt werden, bevor die SS ihn foltern kann und Details über die geplante Invasion erfährt.

Louise bricht gemeinsam mit der Prostituierten Jeanne, der gottesgläubigen Sprengstoffexpertin Gaëlle, der Ex-Nazigeliebten Suzy und der italienischen Jüdin Maria ins besetzte Frankreich auf. Als Krankenschwestern getarnt, gelingt es der Sondereinheit im Handstreich, den Geologen zu befreien. Doch nach erfolgreichem Abschluss der Mission dürfen die Frauen wider Erwarten nicht nach England zurückkehren. Zwischenzeitlich hat ein eifriger SS-Oberst zu viel über ihre Mission und den geplanten D-Day herausgefunden - und muss liquidiert werden. Ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel beginnt.


(ARD)


Seitenanfang
1:28
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
1:57
VPS 01:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ECO

Das Wirtschaftsmagazin

Moderation: Reto Lipp

Schlacht um Chemiekonzern Clariant
Studiogast: Clariant-CEO Hariolf Kottmann

Steuervorlage 17
Reform kommt in die heiße Phase

Schweizer Hotellerie
Milliardärsfamilie investiert trotz Krise


Seitenanfang
2:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Im Schatten der Vulkane (1/4)

Campi Flegrei - Gefahr von Unten

Film von Paul Russell und Andrea Vogt

Ganzen Text anzeigenRund um die Welt legen Vulkane ihre Schatten über die Heimat von Millionen von Menschen. Wie lebt es sich neben so einem "Pulverfass"? In vier Gemeinden geht die Reihe dieser Frage nach.

Einer der unberechenbarsten Vulkane Europas liegt unter dem Meer: Campi Flegrei - ...

Text zuklappenRund um die Welt legen Vulkane ihre Schatten über die Heimat von Millionen von Menschen. Wie lebt es sich neben so einem "Pulverfass"? In vier Gemeinden geht die Reihe dieser Frage nach.

Einer der unberechenbarsten Vulkane Europas liegt unter dem Meer: Campi Flegrei - die Phlegräischen Felder. Der 20 Kilometer weite Krater ist gefährlicher als der nahe Vesuv, und dennoch wissen viele Anwohner wenig von dem lodernden Kessel, auf dem sie leben.

Die Bewohner von Pozzuoli, einem Arbeiter- und Fischer-Vorort von Neapel, nutzen indes die heißen Quellen für natürliche Wellnessbäder. Außerdem ist Pozzuoli eine unerschöpfliche Fundgrube für Archäologen. Ein Ausbruch des Supervulkans würde zwar die Erdoberfläche nicht durchbrechen, allerdings zu einem massiven Tsunami im ganzen Mittelmeer führen.


Seitenanfang
3:09
VPS 03:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Im Schatten der Vulkane (2/4)

Ätna - Leben mit der Lava

Film von Paul Russell und Andrea Vogt

Ganzen Text anzeigenDer Ätna ist Europas größter nicht unter Wasser liegender Vulkan. 3000 Meter ragt er aus dem Meer und bildet das berühmteste Wahrzeichen der sizilianischen Ostküste.

Die Hänge des Ätna gehören dank stetiger Ascheregen zu den fruchtbarsten in ganz Italien. Daher ...

Text zuklappenDer Ätna ist Europas größter nicht unter Wasser liegender Vulkan. 3000 Meter ragt er aus dem Meer und bildet das berühmteste Wahrzeichen der sizilianischen Ostküste.

Die Hänge des Ätna gehören dank stetiger Ascheregen zu den fruchtbarsten in ganz Italien. Daher nehmen die Bewohner von Catania auch die Gefahr in Kauf und züchten dort die besten Orangen und vorzüglichen Wein. "Ein Vulkan, der raucht, explodiert nicht", sagen sie.

Experten hingegen warnen vor giftigen Gasen, die immer wieder entstehen. Die ständigen Messungen sind mit einigen Gefahren verbunden.

Rund um die Welt legen Vulkane ihre Schatten über die Heimat von Millionen von Menschen. Wie lebt es sich neben einem "Pulverfass"? In vier Gemeinden geht die Reihe dieser Frage nach.


Seitenanfang
3:53
VPS 03:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Im Schatten der Vulkane (3/4)

Nisyros - Eine griechische Tragödie

Film von Paul Russell und Andrea Vogt

Ganzen Text anzeigenDer Vulkan-Komplex zwischen Kos und Nisyros ist einer der bedrohlichsten im ganzen Mittelmeer. Der Hauptkrater ist auf der Insel Nisyros, keine zwei Kilometer vom Hauptort Mandraki entfernt.

Würde der Vulkan explodieren, löschte der Tsunami alle Inseln der Ägäis ...

Text zuklappenDer Vulkan-Komplex zwischen Kos und Nisyros ist einer der bedrohlichsten im ganzen Mittelmeer. Der Hauptkrater ist auf der Insel Nisyros, keine zwei Kilometer vom Hauptort Mandraki entfernt.

Würde der Vulkan explodieren, löschte der Tsunami alle Inseln der Ägäis aus.
Die Inselbewohner leben vornehmlich von Fischfang und Tourismus. Eine Fischerfamilie gewährt Einblicke in ihr Leben und ihre Gefühle im Schatten des Vulkans.

Mit seinen natürlichen "Spas" und den Mini-Erschütterungen der Lava, die nur drei Kilometer unter der Oberfläche brodelt, zieht die Insel immer wieder abenteuerlustige Besucher an.

Rund um die Welt legen Vulkane ihre Schatten über die Heimat von Millionen von Menschen. Wie lebt es sich neben einem "Pulverfass"? In vier Gemeinden geht die Reihe dieser Frage nach.


Seitenanfang
4:37
VPS 04:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Im Schatten der Vulkane (4/4)

Lanzarote - Wie Asche zu Geld wird

Film von Paul Russell und Andrea Vogt

Ganzen Text anzeigenDie Landschaft der Kanaren-Insel Lanzarote ist gezeichnet von vulkanischen Zylindern, die vom Kampf zwischen Feuer und Wasser zeugen. Wind und Asche haben das Land extrem fruchtbar gemacht.

Es ist aber nicht leicht zu bewirtschaften. Die ausgezeichneten Weine sind ein ...

Text zuklappenDie Landschaft der Kanaren-Insel Lanzarote ist gezeichnet von vulkanischen Zylindern, die vom Kampf zwischen Feuer und Wasser zeugen. Wind und Asche haben das Land extrem fruchtbar gemacht.

Es ist aber nicht leicht zu bewirtschaften. Die ausgezeichneten Weine sind ein Beweis dafür, wie widerstandsfähig Mensch und Natur sind. Über die Jahrhunderte schufen die Eruptionen ein geheimnisvolles Höhlenlabyrinth aus Lava- und Wasserquellen.

Wegen der Riffe aus Lava-Gestein entstehen vor der Insel massive Wellen, die für ein Surfer-Paradies sorgen.

Rund um die Welt legen Vulkane ihre Schatten über die Heimat von Millionen von Menschen. Wie lebt es sich neben einem "Pulverfass"? In vier Gemeinden geht die Reihe dieser Frage nach.


Seitenanfang
5:23
VPS 05:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bob Ballards Reich der Tiefsee

Vulkane der Tiefsee

Ganzen Text anzeigenBob Ballard ist der führende Unterwasserforscher seiner Generation. Er spürte das Wrack der "Titanic" auf, er fand die versunkene "Bismarck" und das legendäre Torpedoboot "PT-109".

Der Professor für Ozeanographie und Gründungsdirektor des Instituts für ...

Text zuklappenBob Ballard ist der führende Unterwasserforscher seiner Generation. Er spürte das Wrack der "Titanic" auf, er fand die versunkene "Bismarck" und das legendäre Torpedoboot "PT-109".

Der Professor für Ozeanographie und Gründungsdirektor des Instituts für Archäologische Ozeanographie an der Universität von Rhode Island ist davon überzeugt, dass die Menschheit am Anfang einer Reihe gigantischer Entdeckungen steht.

71 Prozent der Erdoberfläche sind von Ozeanen bedeckt. Doch erst fünf Prozent der Unterwasserwelt gelten heute als erforscht, wobei Ballard selbst an den bisherigen Untersuchungen einen großen Anteil hat.

Die fünfteilige Reihe begleitet den Wissenschaftler auf seinen Expeditionen zum Boden der Ozeane. Die erste Folge führt Bob Ballard in einem U-Boot an den Fuß des erloschenen Vulkans Mauna Kea im Nordosten der Insel Hawaii, 6000 Meter unter den Meeresspiegel.